Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Oliver Kahn will EA Sports verklagen


1 Bilder Oliver Kahn will EA Sports verklagen
EA Sports hat sich für ihre FIFA Reihe, auch die FIFA Lizenz geholt, dadurch dürfen sie alle Cups und Mannschaften im Spiel haben. Zudem haben sie noch einen Vertrag mit der Fussballer-Gewerkschaft, der FIFPRO. Dadurch werden jedes Jahr auch die original Namen der Spieler verwendet.
Jetzt hat Oliver Kahn, Bayern- und Nationaltorhüter, Klage gegen EA Sports eingereicht. Kahn wirft EA Sports vor ihn kommerziell ausgebautet zu haben, in dem sie ihn nicht um Erlaubniss gefragt haben seinen Namen zu benutzen. Er verklagt EA Sports auf eine Million Euro.
Jetzt sind wohl auch andere Spieler auf diese Klage aufmerksam geworden und denken über ähnliche rechtliche Schritte nach.
Auch der DFB will vielleicht eine Klage einreichen, der deutsche Bundesadler und die Trikos sollen zu Unrecht benutzt worden sein.
Sollte die Klage Erflog haben kann es passieren, das FIFA 2002 vom Markt genommen wird.

Dansks Meinung:
Ich finde es eine Frechheit der Fussabllspieler jetzt Klage zu erheben, die FIFA Reihe gibt es schon seit Jahren und jetzt fällt denen ein das ihre Namen zu Unrecht benutzt worden sein sollen. Die verdienen schon Millionen im Jahr und wollen immer mehr.
Ich hoffe das die Klage kein Erfolg haben wird und wir im nächsten Jahr nicht mir Fantasiespielern in Fussballspielen kicken müssen.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele