Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Nintendo verliert Geld durch K-Mart


1 Bilder Nintendo verliert Geld durch K-Mart
Der zweitgrösste Warenhauskonzern Amerikas, K-Mart ist pleite! Nachdem das Managment den Bankrott erklärt hat, geniesst es nach dem sog. Chapter 11 Schutz vor seinen Gläubigern um den Betrieb aufrecht erhalten zu können.

Pech für Nintendo: K-Mart schuldet dem japanischen Videospiel-Giganten noch rund 45 Millionen Dollar, die nun verloren sein dürften. Schuld sind nichtbezahlte Rechnungen für GameCube Lieferungen an den Konzern. Ähnlich war es Anfang 2001 schon SEGA ergangen. 2,2 Millionen Dollar musste der damals schwer angeschlagene Nintendo-Konkurrent abschreiben und beliefert seitdem K-Mart nicht mehr mit seinen Produkten.

Quelle: www.planetgamecube.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele