Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Nintendo korrigiert Erwartungen


1 Bilder Nintendo korrigiert Erwartungen
Bis jetzt sind in Deutschland bekanntlich 300.000 Einheiten von Nintendos neuem Handheld verkauft worden. Vor zwei Monaten hatte man bei Nintendo bekannt gegeben, bis Ende des Jahres eine Million Geräte verkaufen zu wollen. Diese optimistische Prognose wurde jetzt auf 600.000 Stück verringert.
Axel Herr von Nintendo glaubt, dass sich die Terroranschläge in Amerika auf das Kaufverhalten deutscher Kunden ausgewirkt haben. Man hofft aber trotzdem auf ordentliche Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft.

Ceilans Meinung:
Ich habe mir gleich gedacht, dass Nintendos frühere Einschätzung doch leicht übertrieben war. Deshalb überrascht mich die Korrektur jetzt nicht besonders. Der GBA ist vielen potenziellen Interessenten sicherlich einfach zu teuer.

Quelle: www.eagb.net

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele