Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Nintendo bezweifelt europäische XBox-Zahlen


1 Bilder Nintendo bezweifelt europäische XBox-Zahlen
Im Rahmen der E3 hatte Microsoft nach langem Schweigen bekanntlich erstmals Zahlen zu den europäischen XBox-Verkäufen genannt. Angeblich habe man trotz Anlaufschwierigkeiten auch in Europa inzwischen 500.000 Konsolen verkaufen können. Eine Zahl, die Europas Chef-Xboxer erst kürzlich dazu nutzte, noch für dieses Jahr als mittelfristiges Ziel einen Marktanteil von 25% für die XBox anzupeilen (siehe dazu auch: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=10504&nf=&rand=0606154252). Widerspruch hierzu kam nun von Nintendo. Laut Nintendos Europa-Chef David Gosen sollen die XBox-Verkäufe eher bei der Hälfte der von Microsoft angegeben Zahlen liegen! Woher diese Erkenntnisse stammen, verschweigt er leider. Schützenhilfe gibts laut MCV-Meldung jedoch von einem (leider ungenannten) XBox-Lizenznehmer, der bestätigt, das die Höhe der eigenen Lizenzzahlungen an Microsoft nicht auf eine europaweit installierte Hardware-Basis von 500.000 Konsolen hindeutet!

HALLofGAMEs Meinung:
Statt unentwegt seine Zeit mit Prestige-Rangelein zu verbringen, sollten die beteiligten Firmen sich gerade hier in Europa langsam auf das Wesentliche konzentrieren: Die Spiele!!! Ich habe weder die eine, noch die andere Konsole aus Prestigegründen gekauft, sondern um gute Games zu spielen. Inzwischen entäuscht mich das europäische Line-Up der beiden Konkurrenten aber gleichermaßen! Ich würde gerne mal wieder den einen oder anderen Toptitel für beide Systeme kaufen, aber immer wenn ich vor den Verkaufsregalen stehe, finde ich inzwischen einfach nichts mehr, was mein Geld wert wäre! Das wäre mir aber viel wichtiger, als das ganze dümmliche Geschwätz um Platz Zwei oder Drei!

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele