Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Nintendo bekommt Geldstrafe von der EU


1 Bilder Nintendo bekommt Geldstrafe von der EU
In den nächsten zehn Tagen wird der Konsolen und Software Hersteller aus Japan eine Geldstrafe des europäischen Kartellamtes erhalten.
Grund dafür sind illegale Absprachen Nintendos mit ihren Importeuren und Distributoren in Europa. Laut dem Wall Street Journal wollte Nintendo Exporte in verschiedene EU Länder verhindern um die Preise in anderen Gebieten weiter hoch zu halten.
Nintendo hat dies bereits in Form von George Harrison, dem Senior Vice Präsident von Nintendo USA, bestätigt.

Olli007s Meinung:
Das ist ja schon ein ganz schöner Hammer von Nintendo. Sowas nenne ich echt Beschiss..Damit hat Nintendo wieder einmal eine ganze Menge Sympathien eingebüßt.

Quelle: www.gamigo.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele