Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neues GBA Spiel namens Demon Hunter


1 Bilder Neues GBA Spiel namens Demon Hunter
Mittlerweile kommen immer mehr hochkarätige Spiele aus Deutschland auf dem Markt. Deutsche Firmen versuchen ihr Bestes, im Weltmarkt der Videospiele mithalten zu können, wenn auch nicht immer unbedingt erfolgreich. Auch die Firma IAS versucht sich nun an einem Projekt. IAS ist eine Abkürzung und steht für Independent Arts Software. Dabei handelt es sich keineswegs um eine neue Firma, denn diese existiert seit sechs Jahren und hat schon mit einigen PC Spielen von sich hören lassen, auch wenn Spiele wie „Euro Alarm“, „Against Rome“ und „1193 A.D. – Im Schatten der Kreuzzüge“ nicht unbedingt jedem bekannt sein dürften.

Doch nun sorgen die Entwickler von Independent Arts mal wieder ein bisschen für Furore. Denn nun kündigten sie einen GameBoy Advance Titel an, der den klangvollen Namen „Demon Hunter“ tragen wird. Wenn man von einem solchen Titel ausgeht, kann man sich schon vorstellen, dass man gegen die Biester der Hölle angehen muss. Genau so wird es letztendlich auch kommen. In diesem neuen Action-Adventure übernimmt der Spieler die Rolle eines jungen und sehr mutigen Abenteurers. Von der Geschichte selber ist leider noch kaum was bekannt. Doch weiß man schon, dass das Schicksal des Abenteurers in irgend einer unerklärlichen Weise mit der ganzen Welt verknüpft zu sein scheint. Eine Bedrohung befallt den Helden und durch Gespräche mit Bewohnern und auch Feinden wird er den Geheimnissen auf die Spur kommen.
Da man storytechnisch also kaum einen Hintergrund hat, kann man sich im Moment auch nicht vorstellen, warum der Held sich in dunkle Dungeons begibt. Doch muss man im Laufe des Spieles insgesamt acht einzelne Kapitel in düsteren Verliesen bestreitet, wobei man letztendlich auch die Tiefen der Hölle einen Besuch abstatten wird. Unterwegs durch diese vielen Labyrinthe wird man eine Unmenge an Feinden aller Art antreffen. Dabei werden Dämonen nicht die einzigen Kreaturen der dunklen Seite bleiben, die dem Helden an den Kragen wollen. Zudem lauern auch noch eine Menge andere Gefahren wie Fallen auf den Protagonisten, die man erst mal alle überstehen muss.
Durch Kämpfe wird unser Abenteurer Erfahrungen sammeln, durch eingesammelte Artefakten
Wird man dann bei Händler Waren bekommen können. So kann man sich im Laufe des Spieles besser für die Brut des Bösen ausrüsten. Ein weiteres tolles Feature wird die Entwicklung des Helden sein. Wie erwähnt, bekommt er Erfahrungspunkte gut geschrieben. Doch wird er sich ganz nach dem Kampfstiles des Spielers in eine von drei Richtungen entwickeln können. Darunter darf dann natürlich ein Krieger, der für den Nahkampf bestens geeignet ist, ein Jäger der gut mit Pfeil und Bogen umgehen kann und ein Magier, der mächtige Zaubersprüche auf Lager haben wird, nicht fehlen. So entwickelt sich der Held bei jedem Spieler zu einem ganz andern Charaktere.

Die Firma hat auch erste Bilder zu dem Spiel veröffentlicht. Zwar gibt es nur vier einzelne, kleine Screenshots, die man bewundern kann, doch bekommt man so einen guten Eindruck, wie das Spiel letztendlich ablaufen wird. Man sieht auf zwei Bildern den Abenteurer auf seinen Streifzügen durch die sehr detaillierte Dungeons. Auch die Gegner sehen recht gut aus. So scheint er auf Golems und drachenähnliche Geschöpfe zu treffen. Ein weitere Bild zeigt eine Szene mit einem Gespräch und das letzte das Zwischenbild des dritten Kapitels. Alle Bilder findet mal auf der Quellseite.

perfect007s Meinung:
Wer sich nun all diese Informationen (nun gut, viel ist es zwar noch nicht, aber immerhin schon etwas) durchgelesen und vor allem dazu auch die Bilder angeschaut hat, der wird wohl eindeutig bemerkt haben, dass dieses Spiel wie ein Diablo Verschnitt wirkt. Der Komplette Spielaufbau mit den Dungeons, die Charaktere und auch das mit den Erfahrungen kommt mir zumindest sehr aus dem genannten Spiel bekannt vor. Wenn man sich die beiden InGame Bilder der Dungeons dazu anschaut, könnte man dann wirklich meinen, dass man ein Diablo Spiel für den GameBoy Advance bekommen wird. Falls die Entwickler wirklich alles in dieser Richtung hin bekommen, den grafischen Stand halten können und sich stark an das Vorbild Diablo halten, dürfte ein recht interessantes Spiel aus deutschem Lande auf den Markt kommen.

Quelle: www.planetgameboy.de

e_gz_ArticlePage_Spiele