Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Screenshots zu Atriarch


1 Bilder Neue Screenshots zu Atriarch
Bei diesem Spiel handelt es sich um ein MMORPG von World Fusion, welches in einer fremdartigen und geheimnisvollen Welt angesiedelt ist. Alle Wesen in Atriana (so heißt diese Welt) kommen nur dort vor und die drei Monde sorgen für teilweise extreme Wetterbedingungen mit Stürmen, eisiger Kälte oder Vulkanausbrüchen. Atriana wird praktisch von fünf Gruppen beherrscht. Es gibt Entdecker, Krieger, Architekten und Spezialisten für die Betreuung von Tieren bzw. Pflanzen. Genauere Informationen zu diesen Berufen sollen bald auf der Homepage zum Spiel veröffentlicht werden.
Auf der Seite kann man schon jetzt einige interessante Details zu den Features von Atriarch finden. Die Welt des Spiels umfasst mehr als eine Million Quadratkilometer und die Übergänge zwischen einzelnen Zonen oder Außen- und Innenlevels sind fließend.
Die Spieler dürfen eigene Häuser und sogar ganze Städte errichten und man wird (genug Kreativität vorausgesetzt) vielleicht einen besonderen persönlichen Architekturstil erschaffen.
Pläne für Häuser kann man auch an andere Leute verkaufen, falls diese mit anderen Sachen beschäftigt sind. Rollenspiel-Elemente werden mit einer großen Portion Strategie verbunden und man darf sowohl als Abenteurer durch die Wildnis streifen als auch eine erfolgreiche Händlerlaufbahn einschlagen. Man kann es sich sehr leicht machen und einfach nur eine Menge Spaß haben, aber es ist auch möglich sich politisch zu engagieren und die Welt des Spiels tiefgreifend zu verändern. Im Laufe der Zeit kommen so auch verschiedene Aufgabe auf die Spieler zu und es gibt immer wieder viel Neues zu entdecken. Dabei gibt es sowohl ganz normale Aufträge als auch geheimnisvolle Abenteuer zu überstehen und man kann ganz alleine oder in einer großen Gruppe losziehen. Auf der anderen Seite kann man seine Fähigkeiten steigern ohne jemals auch nur einen einzigen Gegner zu töten. Für alle friedliebenden Leute ist das Dasein eines erfolgreichen Händlers durchaus lohnenswert.
Für lange Reisen stehen den Spielern die verschiedensten Reittiere zur Verfügung. Dabei gibt es nicht nur pferdeähnliche Kreaturen sondern auch fliegende Wesen. Die Charaktere können unterschiedliche Kampfstile erlernen und man darf entscheiden ob Kämpfe automatisch ablaufen oder ob man alle Bewegungen selbst bestimmt. Abgesehen von diesen Infos gibt es auf der Homepage auch einen FAQ-Bereich und diverse andere Themengebiete.
Ein genaues Releasedatum wird leider nicht genannt. Auf den neuen Screenshots sind vor allem einige der Landschaften aus dem Spiel zu sehen.

Ceilans Meinung:
Die Welt von Atriarch scheint wirklich sehr interessant zu sein und die Features hören sich nicht schlecht an, aber langsam gibt es wirklich genug Online-Rollenspiele. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein weiteres Game dieses Art angekündigt wird, und fast alle scheinen ganz okay zu sein. Aber ich frage mich wirklich was sich die Entwickler dabei denken. Die Spiele können noch so toll sein. Wenn sich nicht genug Spieler finden, die monatliche Gebühren dafür bezahlen möchten werden die Online-Welten niemals erfolgreich sein.
Ich kenne kaum jemanden der mehr als ein Onlinegame spielen würde und viele Leute (wie ich) brauchen auch überhaupt keins. Ich gehe davon aus, dass es für viele Entwickler und Publisher ein böses Erwachen geben wird. Am Ende bleiben dann nur ein paar wenige Spiele übrig. Vielleicht World of Warcraft und einige andere Titel berühmter Hersteller. Aber sonst sehe ich für viele der angekündigten Spiele absolut schwarz. Traurig aber wahr.

Quelle: www.atriarch.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele