Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Infos zu Custom Robo


1 Bilder Neue Infos zu Custom Robo
Vor allem im Land der aufgehenden Sonne ist die Custom Robo Reihe (zwei Teile sind auf dem Nintendo 64 erschienen) schon fast legendär. Sicherlich wird dort schon mit Spannung das nächste Abenteuer erwartet, welches nun für den Nintendo GameCube erscheinen wird. Erstmals auf der E3 2003 offiziell unter dem Arbeitstitel Custom Robo angekündigt, befindet sich das Spiel mittlerweile schon recht lange in der Entwicklung. Genauere Informationen zu diesem Spiel waren aber durchaus rar, nur vereinzelte Screenshots zeigten uns, dass die Entwicklung des Spieles bisher noch nicht eingestellt wurde. Erfreulicherweise tauchte das Spiel in der Ankündigung der Nintendo Pressekonferenz wieder auf und zugleich scheinen nun die japanischen Reporter endlich selber Hand angelegt zu haben.

Das Spiel, welches von Noise entwickelt wird, trägt nun mittlerweile einen neuen Titel. "Custom Robo: Battle Generation", so der vollständige Name des Spieles, stellt ein weiteres Spiel mit mächtigen Kampfrobotern (Mechas) dar. Ähnlich eines Pokémon Stadium (N64) bzw. dem kürzlich in Japan erschienen Pokémon Colosseum (GC) befindet sich der Spieler inmitten einer riesigen Arena und muss sein Können im Kampf gegen andere Mechas beweisen. Spielbar wird das Spiel sowohl alleine, als auch mit Freunden sein. Bis zu vier Spieler können teilnehmen, wobei man versprochen hat, dass auch hier die Bildrate konstant sein soll. Diesbezüglich konnte man sich nun anhand der in Japan erhältlichen Demo überzeugen, dass dieses Vorhaben durchaus geklappt hat.

Sollte man grad keine Freunde zur Hand haben, so wird es sicherlich auch alleine nicht langweilig. Mit dem Szenario-Modus wird man auch dem Einzelspieler durchaus einiges bieten können, so dass dieser eine Weile lang unterhalten werden kann. Beide Spielmodi will man übrigens in Japan groß im TV bewerben, Man macht hier eine Offensive! Beginnen wird es Mitte Februar und sich bis zur Release am 4. März hinziehen.
Optisch scheint man das Spiel gegenüber der E3 Version verbessert zu haben, auch wenn es den Anschein hat, dass es dennoch kein Überhammer wird. Dennoch bekommt der Spieler auch neue Kost geboten. Erstmals soll man das Spiel auch aus der Sicht des Mechas spielen können, sprich in der First-Persion Ansicht. Ursprünglich sah man seinen Mecha immer von schräg oben. Wie das Ganze nun aussieht, kann man auf den veröffentlichen Screenshots auf der Quellseite sehen.

perfect007s Meinung:
Nun gut, Custom Robo war und wird auch nie mein Fall sein, genauso wie viele andere Mechaspiele. Dennoch kann ich mir Vorstellen, dass vor allem für Nintendo dieses Spiel in Japan besonders wichtig ist, denn die Japaner stehen neben RPG ja auch auf solche Sachen. Durchaus könnte Nintendo hier ein Game in der Hand haben, mit dem sich die Hardwarebasis des GameCube im Land der aufgehenden Sonne ausbauen lässt. Aber mal abwarten. Für mich klang der Originaltext nicht so überzeugen, also dass dieses Spiel ein absoluter Hit werden wird, aber wie gesagt, das kann auch an meiner Abneigung zu solchen Spielen liegen :D

Quelle: www.gu-videogames.de

e_gz_ArticlePage_Spiele