Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Microsoft wollte über Sega an Square ran....


1 Bilder Microsoft wollte über Sega an Square ran....
Dass Microsoft es gerade in Japan sehr schwer hat ihre X-Box zu verkaufen ist nicht neu.
Dass sie daran etwas ändern wollen und müssen ist auch nicht neu.
Nun ist bekannt geworden dass Microsoft einen großen Deal geplant hatten der nicht zustande gekommen war.
Angeblich wollte Microsoft 1.8 Milliarden US-$ in Sega investieren. Erstens um gerade im Japanischen Markt besser Fuß zu fassen und zweitens um an Square ran zu kommen.
Denn Sega sollte mit dem Geld Square kaufen.
Das ganze sollte am besten noch vor der E3 über die Bühne laufen. Doch aus unbekannten Gründen hat das nicht geklappt.

der-Leos Meinung:
Na wenn das geklappt hätte wäre das ein dicker Kracher gewesen.
Zwar hat Sony 19% der Anteile bei Square, aber wenn Sega oder Microsoft einen größeren Teil bekommen hätten wäre es richtig interessant geworden.
Welche Spiele wären für welches System gekommen?
Aber nun ist es ja nicht so weit gekommen.
Aber zumindest sieht man dass Microsoft so einiges versucht um ihr Geschäft mit der X-Box an zu kurbeln.

Quelle: www.redherring.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele