Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Memory Sticks bald auch für die PS2


1 Bilder Memory Sticks bald auch für die PS2
Sony gibt bekannt, dass die sogenannten Memory Sticks in Zukunft auch für die PS2 erhältlich und gebrauchbar sein werden.
Das Speichermedium Memory Stick wurde im jahre 1998 von Sony entwickelt, um in eigenen tragbaren Geräten wie Digitalkameras oder Notebooks verwendet zu werden. Heute greifen allerdings schon mehr als 200 Firmen wie Hewlett Packard oder Casio auf diese Technologie zurück.
Bei der PS2 sollen die Sticks nun genutzt werden, um mit dem Internet zu interagieren. Ein Nutzungszweck wäre beispielsweise das Speichern von Musik. Weiterhin wird die Konsole Daten mit anderen Geräten wie Video- und Digitalkameras, Fernsehern oder Druckern austauschen können. Über die USB Schnittstelle wird der Stick angeschlossen.
Der Preis und der Releasetermin sind bisher noch unbekannt.

GameSpys Meinung:
Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Memory Sticks, wenn sie denn über genug Speicherplatz verfügen und schön billig sind, sich zu einer günstigen Alternative zur PS2-Festplatte entwickeln. Und wenn man schon eine hat, dann kann man die Sticks immer noch gebrauchen, falls diese mal voll ist.

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele