Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Left Field ist kein Nintendo-2nd-Party mehr


1 Bilder Left Field ist kein Nintendo-2nd-Party mehr
Es gab schon vor kurzem erste Gerüchte, dass der 2nd-Part-Entwickler Left Field sich von Nintendo getrennt haben soll. Jetzt wurde dieses Gerücht bestätigt: Left Field ist ab sofort 3rd-Party und wird zukünftig für alle Syteme entwickeln.
Anscheinend traten schon gleich nach der Fertigstellung des Basketballgames NBA Courtside 2002 für den GameCube einige Mitglieder aus, um fortan bei Visual Concepts ( Sega ) zu arbeiten. Dort kümmern sie sich gerade um den GameCube-Port von NCAA College Basketball. Der Rest von Left Field entwickelt jetzt einen neuen Teil der Backyard Sports-Reihe, die hauptsächlich für Kinder gedacht ist. Der Titel, der von Infogrames gepublished wird, soll für alle Next-Gen-Konsolen erscheinen.
Was aus 1080 Snowboarding 2, das noch auf der Spaceworld 2002 gezeigt wurde, wird, ist nicht ganz klar. Eventuell ist es jetzt woanders in Entwicklung. Es gab ja auch schon mal Gerüchte, dass es sich womöglich bei Nintendo EAD selbst in Entwicklung befindet.

GameSpys Meinung:
Naja, bei jedem anderen 2nd-Party von Nintendo, sei es Rare, Brownie Brown oder auch Silicon Knights, wäre ich trauriger, wenn er Nintendo verlassen hätte, als bei Left Field. Die haben sowieso immer nur Sport-Spiele gemacht und hatten meiner Meinung nach auch nicht genug drauf, um mit der üblichen Nintendo-Qualität mitzuhalten. Es gibt ja immer noch genügend 3rd-Parties, die Sport-Games für den GCN bringen, wie EA oder Sega.

Quelle: www.planetgamecube.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele