Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Konami: Guter Start ins neue Jahr


1 Bilder Konami: Guter Start ins neue Jahr
Sport ist gesund, das mußte nun auch Konami beim Blick auf die Bilanz des ersten Quartals des aktuellen Geschäftsjahres feststellen. Von April bis Juni stieg deren Gewinn nämlich um 21% auf 844 Millionen Yen (hört sich sagenhaft an, sind aber "nur" 7 Millionen US-Dollar) und zu verdanken ist dieser Anstieg wie angedeutet hauptsächlich dem Sport. Genauer gesagt dem Fußball, denn mit über einer Million im Sog der Fußball WM verkauften Exemplaren von Konamis aktueller Footie-Sim "Wining Eleven 6", dürfte so mancher Yen auf dem grünen Rasen zusammengekickt worden sein. Und auch im zweiten Quartal hofft Konami wieder auf sportliche Erfolge, dann sollen es statt Fußball zur Abwechslung mal wieder Baseball ("Pawafaru Puroyakyu 9") und Tennis ("WTA Tennis") richten. Und völlig unsportlich dürfte auch Konamis in den USA und Japan erfolgreiches Franchise "Yu-Gi-Oh" ebenfalls die Kassen füllen. In diesem Quartal konnte es dem sportlichen Trend zum Trotz immerhin auch satte 5 Billionen Yen Umsatz in die Firmenkasse lenken!

HALLofGAMEs Meinung:
Im Verhältnis zum Umsatz, der ist nämlich sogar um 33% gestiegen, hätte ich eigentlich noch mehr erwartet. Schließlich sollte ein erfolgreiches Spiel wie "Winning Eleven 6" spätestens als Millionenseller die Kasse überproportional klingeln lassen. Trotzdem sind die Zahlen, insbesondere im Vergleich zu vielen Ergebnissen, die in jüngster Zeit von europäischen Firmen kamen, mehr als beeindruckend. Mal sehen, wie es in Zukunft ohne den Extra-Boost durch die Fußball WM weitergeht.

Quelle: www.xengamers.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele