Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Kirby Tilt 'n' Tumble – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Kirby Tilt 'n' Tumble – Neue Screenshots und Infos
Der kugelrunde rosa Nintendoheld Kirby hat nicht nur in Super Smash Bros. Melee einen Auftritt, er bekommt sogar sein eigenes GameCube-Spiel spendiert. Und noch dazu ein ganz besonderes Game. Denn Kirby Tilt n Tumble (in der japanischen Version Koro Koro Kirby) ist der erste Titel, welcher es ermöglicht den Game Boy Advance als Controller für seinen „großen Bruder“ (den GameCube) zu benutzen. Dafür werden Handheld und Konsole mit einem speziellen Kabel verbunden und man benötigt ein besonderes GBA-Modul. Diese Modul enthält keinerlei Spieldaten, sondern nur einen Bewegungssensor. Durch das Kippen des GBAs kann man Kirby steuern und er rollt fast wie in einem Pinball-Game durch die Gegend. Dabei muss man aber nicht nur aufpassen, dass der kleine Knödel nicht in einen Abgrund stürzt. Nintendo wäre nicht Nintendo, wenn nicht einige abwechslungsreiche Aufgaben eingebaut wären. So muss man z.B. verschiedene Puzzles lösen und natürlich unzähligen gemeinen Gegnern ausweichen. Eines der Puzzles wird im Text beschrieben. Mit Hilfe eines speziellen Bumpers wird Kirby vervielfältigt und man muss vier der Klone auf runden Markierungen anordnen. Erst dann erscheint eine Brücke, welche zum Ausgang des Levels führt.
Wenn Kirby im GameCube-Spiel abstürzt kann es vorkommen, dass er sich anschließend auf dem Bildschirm des GBAs befindet und man muss eine Weile auf dem Handheld weiterspielen.
Weil das GBA-Modul ja nur den Tiltsensor und keinerlei Daten enthält (alle Spielinformationen werden vom GameCube übertragen), ist es am wahrscheinlichsten, dass dieses Modul im Bundle mit dem GameCube-Spiel verkauft wird. Denn wer will schon ein leeres Modul kaufen.
Im Text gibt es außerdem noch einige weitere Infos zu Kirbys neuem Abenteuer. Nur der Releasetermin wird immer noch nicht genannt. Angesichts der Tatsache, dass selbst für Japan noch kein Datum bekannt ist, müssen amerikanische Spieler (und wir erst recht) wohl noch eine ganze Weile auf das Spiel warten. Bei IGN wurden zehn neue Bilder (Screenshots und ein paar Fotos) sowie zwei Videos veröffentlicht. IGNinsider bekommen sogar noch mehr frisches Material zu sehen. Der Link zu den Screenshots befindet sich unter dem Text.

Ceilans Meinung:
Ich finde die Idee mit der Verbindung von GBA und GameCube irgendwie lustig. Und Kirby war eigentlich immer eine Garantie für sehr schöne Spiele, egal ob es nun Jump&Runs, Puzzlegames oder andere Titel waren. Ich denke dass auch dieses Game eine Bereicherung für Nintendos neue Konsole sein wird, auch wenn die niedliche Grafik wahrscheinlich nicht jedem gefällt. Bis jetzt wirken die Umgebungen noch etwas leer (vor allem im Vergleich zu anderen GameCube-Spielen), aber es ist ja noch genug Zeit um daran Verbesserungen vorzunehmen.
Ich bin gespannt auf das fertige Game

Quelle: cube.ign.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele