Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Junge Union veranstaltet Lan-party


1 Bilder Junge Union veranstaltet Lan-party
Heute startet die JULan, eine Lan-party bei der über 200 Leute mitmachen, die von der jungen Union, der Jugendfraktion der CDU organisiert wird. Auch wird natürlich, das von Politikern stark kritisierte Counterstrike gespielt. Die Veranstalter gaben bekannt, dass sie darüber diskutiert haben ob sie diese Party stattfinden lassen sollten oder nicht. Sie möchten mit der JULan beweisen, dass Netzwerkpartys die Menschen verbindet und sie nicht Ausbildungsstätten potentieller Killer sind. Die Veranstalter meinen, das Massaker von Erfurt habe Gründe, die im sozialen und familiären Umfeld zu suchen seien und man die Schuld nicht auf Spiele wie Counterstrike schieben sollte.
Die Homepage der JULan ist auf www.julan.de zu finden.

mcks Meinung:
Dass die junge Union sowas organisiert überrascht mich, wo Stoiber doch so gern die Videospiele für alles verantwortlich macht. Ich finde es auf jeden Fall gut, dass sie sich von den "Großen" der Partei distanzieren und solche Events organisieren.

Quelle: www.gamigo.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele