Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Japan: PS2 legt weiter zu


1 Bilder Japan: PS2 legt weiter zu
Auch diese Woche hat das japanische Videospiele Magazin genau den Heimatmarkt beobachtet und uns mit der neuesten Wochenstatistik (28.1.02 bis 3.2.02 )beglückt.

Waren in der Vorwoche die Verkäufe fast aller Hardwaresysteme rückläufig (nur Dreamcast konnte minimal zulegen), so darf man sich diese Woche zumindest bei Sony und Nintendo freuen. Unangefochtener Platzhirsch ist und bleibt demnach die PlayStation 2. Mit 80254 verkauften Sony Konsolen konnte der Vorwochenwert um 7167 Stück übertroffen werden. Damit schafft das Sony Flaggschiff in dieser Woche sogar mehr als jeden zweiten Konsolen- bzw. Handheldverkauf, Marktanteil: 52,3%.

Rund 40% Markanteil teilen sich diese Woche immerhin die Nintendo-Geräte Game Boy Advance und GameCube, beide ebenfalls bei steigenden Verkaufszahlen. Firmeninterner Champion ist dabei nach wie vor das Nintendo Handheld. Mit 44118 (+81) verkauften GBA's konnte man sich immerhin für diese Woche einen Markanteil von 28,8% sichern und übersprang souverän die Marke von einer halben Million (exakt: 519.428) verkauften Handhelds in diesem Jahr. Der große Konsolenbruder GameCube bleibt auch in dieser Woche in der Gesamtwertung nur auf Platz Drei. Während die Handheldverkäufe allerdings praktisch stagnieren, konnte Nintendos Würfel ähnlich überzeugend zulegen, wie die Sony Konsole. Mit 17477 konnte der Vorwochenverkauf (15.867) immerhin um über zehn Prozent gesteigert werden und damit weitere 11,4% Marktanteil für ein Nintendo-Produkt sichern.

Der traurige Rest teilt sich ähnlich wie in der Vorwoche klägliche 7,3%. Auf dem vierten Platz landet Sonys Oldie PSone für den sich 5.375 Käufer entscheiden konnten (3,5%). Es folgen die Handhelds Wonderswan Color mit 2% Marktanteil und GameBoy Color mit 1,8%. Am Ende der Liste findet sich wie gewohnt Segas Auslaufmodell Dreamcast, das mit ganzen 252 verkauften Konsolen wieder wackere 0,2% des Marktes überzeugen konnte.

Sieht man sich die Softwareverkäufe der selben Woche an, wird klar, wo die PS2 diesmal ihre ungebrochene Attraktivität hergeholt haben dürfte: Souverän belegen nämlich da gleich drei neueingestiegene PS2 Titel die Spitze der Verkaufscharts! Absoluter Topseller war Segas Virtua Fighter 4 (356.897 verkaufte Exemplare), gefolgt von Grandia Extreme (158.154 verkaufte Exemplare). Auf Platz Drei konnte Squaresofts Final Fantasy X International immerhin noch respektable 115.941 RPG Fans als Käufer gewinnen.

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele