Login
Passwort vergessen?
Registrieren

JINX für PS2: erste Infos und Screenshots


1 Bilder JINX für PS2: erste Infos und Screenshots
Third-Person Adventure, die dazu noch eine etwas buntere und auf eine gewisse Art und Weise auch „knuddelige“ Optik liefern, gibt es doch einige am Markt. Grafisch zwar nicht immer einwandfrei, überzeugen sie doch und vor allem durch ihr Gameplay.
Diese Beschreibung könnte dann auch durchaus auf die Neuankündigung des Publishers SCEE (Sony Computer Entertainment Europe) sein, denn wie man heute bekannt gab, lässt man derzeit ein neues Third-Person Adventure mit dem Namen JINX kreieren.
Entwickelt wird das Spiel von „Hammerhead“, die sich in der Vergangenheit bereits für „Blade“ (PSX), „Quake II“ (PSX) und „Shadow Master“ (PSX, PC) einen Namen gemacht haben.
Im Spiel selbst wird man die Hauptfigur JINX steuern, einen kleinen Magier, der aber nicht wirklich mit seinen Fähigkeiten umgehen kann; Und das obwohl sein Vater ein großer und mächtiger Zauberer ist. Aber JINX konzentriert sich nicht wirklich auf die Magie und arbeitet statt dessen als Hofnarr für den regierenden König Mamooset XIV. Eines morgens allerdings wacht JINX auf und stellt fest, dass sein Land Ploog ins Chaos verfallen ist. Sehr schnell stellt er fest, dass hierfür eine Gruppe von Piraten verantwortlich ist, welche von Captain Gripply angeführt wird. Dieser hat aber nicht nur einen mächtigen Zauber ausgesprochen, so dass sich Freunde gegen Freunde stellen (JINX aufgrund seiner magischen Abstammung bleibt davon aber verschont), sondern die Piratengruppe hat auch die königliche Familie entführt und an verschiedensten Orten im Land Ploog versteckt.
Damit dürfte dann auch die Hauptaufgabe für den Spieler mehr als deutlich sein: Die königliche Familie retten und den Zauber aufheben. Aber ganz so einfach wird sich das für den Spieler nicht darstellen, denn zunächst steht das Wiedergewinnen der eigenen magischen Fähigkeiten im Vordergrund. Diese werden durch das Absolvieren verschiedener Quests zunehmend gestärkt und sorgen dafür, dass JINX sich neuen und vor allem den primären Aufgaben stellen kann. Zu den zahlreichen Quests gesellen sich auch diverse Puzzleeinlagen, die es zum Weiterkommen zu lösen gilt.
Alles in allem wird man mit JINX gesamt sechs große Reiche erkunden und bestehen müssen, die sich wiederum in drei Level untergliedern werden. Wie sich das Ganze darstellen wird, kann man sich auch schon visuell zu Gemüte führen, denn die ersten Screenshots hat man mit der Meldung ebenfalls online gestellt. Um sich JINX näher zu betrachten, einfach folgenden Link nutzen: http://www.eurogamer.net/content/ss_jinx_ps2 .
So weit die vorliegenden Informationen, denen aber ein kleines Detail bisher noch fehlt. Einen Veröffentlichungstermin hat man noch nicht bekannt gegeben. Es ist aber sicherlich davon auszugehen, dass man den angepeilten Release in den nächsten Tagen und / oder Wochen erfahren wird.

Van_Helsings Meinung:
Ich muss zugegen, rein vom ersten Eindruck her, ist JINX durchaus ein Game, dass ich mir mal näher zu Gemüte führen würde. Auch wenn die Story schon fast „abgedroschen“ ist ;), scheint man hier ein paar vergnügliche Stunden zu bekommen.
Als ich mir vorhin erstmalig die Screenshots angesehen habe, dachte ich im ersten Moment, dass hier die „Spyro-Macher“ am Werk sind – was aber ja nachweislich nicht so ist. Sollte man sich aber den kleinen Drachen doch irgendwie als Vorbild genommen haben, dann ist das weiß Gott keine schlechte Entscheidung.
Ich werde JINX in jedem Fall im Auge behalten und wenn es dann released ist, auf jeden Fall auch einmal anzocken.
P.S. Einigen wird der Namen vielleicht noch in Erinnerung in Zusammenhang mit VEXX sein. Denn VEXX sollte ursprünglich einmal JINX heißen.. Sehr verwirrend – aber VEXX als auch jetzt die Neuankündigung JINX sind eigenständige und völlig unabhängige Games.

Quelle: www.eurogamer.net

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele