Login
Passwort vergessen?
Registrieren

GameCube: Erstes Lenkrad


1 Bilder GameCube: Erstes Lenkrad
Rennspiele sind auf Nintendos neuster Konsole nicht gerade das Hauptgenre. Das soll sich demnächst ändern. Bald wird von Logitech das erste Lenkrad mit Force-Feedback-Technologie namens "Speed Force" für den GameCube auf den Markt gebracht. Für das Lenkrad wird die sogenannte "Haptic"-Technologie von Immersions verwendet. Durch diese Technologie soll das Lenken sehr realischtisch wirken. Jede Kurve und jeden Stoß soll der Spieler damit spüren. Damit zur Veröffentlichung des Lenkrades auch genügend Software vorhanden ist, arbeiten Logitech und Nintendo zur Zeit eng mit verschiedenen Entwicklern zusammen. Ziel ist es, zum Release von Logitech's Peripherie eine große Anzahl von kompatiblen Spielen anzubieten.
Wann das Lenkrad auf den Markt kommt, ist noch nicht klar. Es soll ungefähr 50 Dollar kosten.

redwolfs Meinung:
Als Rennspiel Fan freue ich mich darüber. Leider hat Nintendo bisher kein großes Interesse an Rennspielen gehabt. Ich hoffe, mit der Veröffentlichung des Lenkrades wird Nintendo auch ein paar gute exklusive Rennspiele auf den Markt bringen.
Denn das fehlt dem Game Cube im vergleich zur PS2 und der Xbox.

Quelle: www.mediabiz.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele