Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Galileo-Quiz als Game für den PC


1 Bilder Galileo-Quiz als Game für den PC
Und wieder öffnen wir ein Kapitel aus der berühmt-berüchtigten Reihe „TV-Serien (gleich welcher Art) lassen sich als Game auf dem PC und / oder der Konsole nieder“. Den einen ein Ärgernis und dem gegenüber diejenigen, die sich darüber auch freuen können. Die meisten werden sicherlich die Quiz-Sendung „Galileo – The Game“ auf Pro 7 kennen; zumindest von Namen her. Nun wurde bekannt, dass Blackstar Interactive ein passendes PC-Spiel in der Mache hat, welches bereits Ende des Monats auf den Markt kommen soll. Blackstar Interactive kann damit nun die dritte mehr oder weniger erfolgreiche Lizenz vorweisen. So hat man neben Galileo auch die Lizenzen für „Der Schuh des Manitu“ und „Popstars“. Bei Galileo hält man sich wohl ziemlich an die Vorgabe aus der Sendung und es geht schlichtweg um Wissen (oder nicht wissen *g*). Gegliedert ist das Spiel in drei Runden, in denen dann wiederum drei Kandidaten gegeneinander Fragen aus verschiedenen Themenbereichen beantworten müssen. Die Bereiche selbst unterteilen sich in Allgemeinwissen, Logisches Denken und Intelligenz (was immer damit gemeint ist). Das man dafür nicht den ganzen Tag Zeit hat, dürfte sich so ziemlich von selbst erschließen. Für alle Runden und den dazugehörigen Fragen gilt, dass nur ein gewisses Zeitfenster zur Verfügung steht, in denen die Frage beantwortet werden müssen. Gesamt gesehen will man ein familienfreundliches Spiel kreieren, bei dem es dann auch möglich sein soll, dass man auf mehreren Computern gegeneinander spielen kann. Die Entwicklung selbst unterliegt „Spielwert“ und voraussichtlich Ende März soll es dann auch schon so weit sein. Konkret wurde aber noch kein Datum genannt. Die Kosten für „Galileo – The Game“ sollen sich voraussichtlich auf 19,99 Euro belaufen.

CharLus Meinung:
Wissensgames sind ja ab und an ganz witzig, aber meiner Meinung nach gibt es da bessere und vor allem witzigere. Dennoch denke ich, dass man hier ein gewisses Käuferpotential finden wird, denn die Einschaltquoten sind ja auch nicht gerade wenig (wenn man den Statistiken glauben schenken darf). Für Familien, die ihren Knirpsen noch was beibringen wollen, sicherlich eine Alternative zu den bereits vorhandenen Games .. Ansonsten glaube ich aber, dass es unterm Strich eines von vielen sein wird, dass eben halt man entwickelt und veröffentlicht worden ist.

Quelle: gamesweb.com

e_gz_ArticlePage_Spiele