Login
Passwort vergessen?
Registrieren

GBC-Spiel „Magi-Nation“ als TV-Serie


1 Bilder GBC-Spiel „Magi-Nation“ als TV-Serie
Speziell die vergangenen Wochen und Monate betrachtet, ist es schon so gut wie Alltag geworden, dass entweder Filme und / oder Serien den Weg auf diverse Spielekonsolen finden oder aber Spiele den Weg auf den TV-Bildschirm bzw. die Kinoleinwand. Neustes Projekt in Sachen „Spiel wird TV tauglich kreiert“ ist das GBC-Spiel "Magi-Nation" (bereits seit Februar 2001 in USA erhältlich). Die Entwickler und Publisher von „Magi-Nation“, Interactive Imagination Coporation“ gaben unlängst bekannt, einen passenden Deal zur TV-Umsetzung mit den in den USA sehr bekannten „Keller Productions“ sowie „Pastis Television International“ geschlossen zu haben. Da diese Institutionen nicht allen geläufig sind, eine kleine Gedankenstütze: „Keller Production“, benannt nach seinem Gründer „Eytan Keller“, der bereits mehrere Emmy Awards sein eigenen nennt, arbeitet vorzugsweise für den „Fox Family Channel“. Seine Produktionen werden vorzugsweise unter dem Label der „Goldwyn Entertainment“ vertrieben. Zu den wohl bekanntesten Kreationen „Kellers“ gehört zweifelsfrei sicherlich (wenn auch nicht sehr Kids-tauglich *g*) „Cryptkeeper’s Haunted House“.
„Pastis Television“ hat sich u.a. durch die Zusammenarbeit mit „Hanna-Barbara“ einen großen Namen gemacht. In erster Linie zuständig für Produktionen im Kinder-TV gehört die weltweit sehr erfolgreichen „Smurf“ Serie (Die Schlümpfe) ebenfalls zu den Projekten, die man sich auf die Fahnen schreiben kann. Weitere unzählige Zusammenarbeiten – auch mit europäischen TV-Vertretern – runden das Spektrum ab. Näherer Informationen zu beiden Firmen können durch Aufrufen des Quellenlinks nachgelesen werden.
Für die nun neuerlich anstehende Umsetzung von „Magi-Nation“ will man – zunächst – einen 26-Teiler produzieren. Nach vorliegenden Informationen möchte man sich sehr eng an die Spielvorlage halten, da sich diese sehr fantasiereich und einzigartig darstellt. Fiktive Figuren in einer fantastischen Umgebung mit dem Namen „Moonlands“, Bewohner, die verschiedene Zauber anwenden können und viele aufregende Abenteuer bestehen, sind nur einige der Faktoren, die auch für die Serie berücksichtigt werden. Die Hauptfigur selbst wird ein alter Teufel sein, der nach „Moonlands“ zurück kommt um es zu erobern. Um dies verhindern zu können, schlüpft man im Spiel in die rollen des „freundlichen Strangers“, der die Bewohner von „Moonlands“ Hauptstadt „Magi-Nation“ vor dem Teufel beschützt. Auch wenn es zunächst den Anschein hat, dass es eine reine Kinderserie wird, liegt man mit dieser Annahme falsch. Ziel ist es, eine Serie zu schaffen, die jedes Alter anspricht. Erstmals aufs Sendung gehen soll „Magi-Nation“ im Herbst 2003 – allerdings gilt dieser Termin zunächst nur für die USA. Ob und in wie weit die Serie auch den Sprung über den großen Teich schafft, ist derzeit nicht abzusehen.

Van_Helsings Meinung:
Zunächst muss ich gestehen, dass mir dieses Spiel absolut nichts sagt .. nicht einmal, als ich dann auch das Cover gesehen habe. However.. so weit klingt zumindest das Spiel ganz gut. Nehme ich jetzt die TV-Produktionen, so kann man unter Umständen davon ausgehen, dass ansatzweise etwas vernünftiges dabei raus kommt. Als alter Fan des „Cryptkeepers“ ist dies schon Grund genug zur Annahme ;) ... Auf eine gewisse Art und Weise würde ich mich auch freuen, wenn diese Serie tatsächlich hier in Deutschland erscheinen würde. Sollte dem so sein, dürfte bis dahin aber noch jede Menge Wasser den Rhein runterfließen. Vor 2004 sehe ich es nicht als realistisch – aber lassen wir uns überraschen.

Quelle: gameboy.gamezone.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele