Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Fading Suns: Noble Armada: „neue-alte“ Anküdigung


1 Bilder Fading Suns: Noble Armada: „neue-alte“ Anküdigung
Für PC-Spieler, die sich insbesondere für Weltraum-Strategie-Spiele interessieren, dürfte der Namen „Fading Suns: Noble Armada“ durchaus ein Begriff sein. Das Spiel, welches von „Holstic Design“ entwickelt wird, lag – so die vorliegende Meldung – seit längerer Zeit auf Eis und eine Fertigstellung war in weite Ferne gerückt. Nun aber scheint es doch eine Fertigstellung zu geben und vor allem auch eine Veröffentlichung, die für Herbst 2002 angesetzt ist. Möglich macht dies ein Abkommen zwischen „Holistic Design“ und „Matrix Games“, die damit ihre Produktpalette erweitern wollen. Besonders glücklich über diesen Umstand ist man aber bei „Holstic Design“, denn die Entwicklung des Spiels scheint wohl schon recht weit fortgeschritten gewesen zu sein, als die Arbeiten eingestellt worden sind (Gründe gehen aus dem Text aber leider nicht hervor). Nicht zuletzt gab es bereits eine spielbare Demo zu „Fading Suns: Noble Armada“ und nun, so Andrew Greenberg („Holistic Desing Director), habe man endlich die Möglichkeit das Spiel auch der Gamergemeinde komplett zu präsentieren.
„Nobel Armada“ ist ein futuristisches „3D Weltraum Echtzeit-Strategiespiel“ und bietet dem Gamer die Möglichkeit, einer von gesamt vier Parteien im „Fading Suns Universum“ beizutreten und hier seine Aufgaben zu meistern. Neben dem klassischen Singleplayer-Modus soll es auch einen Mehrspieler-Variante geben, die aber leider nicht näher beschrieben worden ist.
Zu den Aufgaben, die bewältigt werden müssen, gehört u.a. im Singleplayer-Modus zunächst die Steuerung seines eigenen Raumschiffes, mit dem verschiedene Aktionen getätigt werden können. Zur Auswahl stehen der klassische Handel, die Piraterie oder einfach nur gegen gegnerische Flotten und Schiffe anzutreten bzw. sich einer Flotte anzuschließen. Im Zuge des Spiels wird die eigene Figur auf verschiedene Kreaturen treffen (Freund und / oder Feind), welche den Themen „Mythen und Legenden“ zugeordnet sind. Außerdem wird man seine eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten sowie Stärken und Schwächen forcieren und aufbauen können. Besonders hervorzuheben gilt, dass sich die gesamte Story für den Gamer nicht linear präsentieren wird. Jede Entscheidung, die getroffen wird, sorgt für eine passende Veränderung und bietet damit die Möglichkeit, dass „Noble Armada“ auch nach dem x-ten Mal durchspielen Überraschungen parat hält.
Laut den vorliegenden Meldung bietet „Noble Armada“ eine sehr realistische Physik-Engine, die für den Spieler beste Bedingungen für seine Flugmanöver parat halten soll. Darüber hinaus bietet die „Quest Engine“ die Möglichkeit, dass der Spieler das Game seinen Wünschen anpassen kann, in dem eigene Aufgaben und Abenteuer integriert werden können.
Neben den hier genannten Ausführungen hält „Noble Armada“ noch eine ganze Reihe mehr an Möglichkeiten bereit. Interessierte Spieler sollten in jedem Fall dem Quellenlink folgen und vielleicht auch die Verlinkungen im Text nutzen(führen zu „Matrix Games“ und „Holistic Design“), die sich gleichfalls mit dem Spiel in ausführlicher Weise befassen.

Van_Helsings Meinung:
Ich muss ehrlich gestehen, mir persönlich sagt das Spiel leider gar nichts ... liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht unbedingt ein PC-Zocker bin *g*. Unabhängig davon, klingt die Beschreibung für mich relativ ansprechend und scheint dem interessierten Gamer doch eine Reihe von Möglichkeiten zu bieten. Da nun die Entwicklung von „Noble Armada“ wieder aufgenommen wurden, ist sicherlich davon auszugehen, dass es bis zur angepeilten Veröffentlichung noch eine Reihe von Informationen und dann auch Screenshots geben wird, so dass man sich dann umfassend eine Meinung drüber bilden kann.

Quelle: www.gamezone.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele