Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Erste Infos zu Slam Dunk Basketball für den GBA


1 Bilder Erste Infos zu Slam Dunk Basketball für den GBA
Sucht euch zwei weitere Kollegen, nehmt einen runden Ball und begebt euch auf die Straße. Nun braucht man nur noch zwei Körbe und es kann los gehen. So sieht es auch in einem neuen Spiel aus, das über Prograph Research auf den Markt kommen wird, aus. Denn auch hier wird man Basketball Hünen auf die Straße schicken, damit man heiße Matchs austragen kann. Dieses neue Basketball Spiel für die kleine Konsole von Nintendo trägt den klangvollen Namen „Slam Dunk Basketball“.

In Slam Dunk Basketball wird man nun drei gegen drei auf einer Straße antreten und dabei versuchen, durch Körbe so viele Punkte wie nur möglich zu bekommen. Dabei wird das Spielgeschehen recht flüssig und vor allem schnell ablaufen, genau so, wie es sich für ein solch rasantes Sportspiel wie Streetball gehört. Zur Auswahl stehen an die 45 verschiedenartige Spieler, die unbedingt in das Team aufgenommen werden wollen. Dabei werden sich diese nicht nur stark durch ihr Aussehen unterscheiden, sondern auch von ihrem Auftreten und den Attributen. So wird sich ihre Spielart genauso unterscheiden, wie ihre Schnelligkeit und die Special-Dunks. Jeder Spieler wird insgesamt zehn unterschiedliche Dunks beherrschen, die aber von Spieler zu Spieler nochmals unterschiedlich sein können. Dazu wird aber jeder noch seinen eigenen Special-Dank zeigen, den nur dieser alleine beherrscht. Zudem soll es auch noch andere spielerabhängige Special-Moves geben.
Gespielt wird, wie erwähnt auf der Straße. Dabei hat man sich so einige, abwechslungsreiche Umgebungen einfallen lassen. So werden die Teams ihren Kampf am Hafen, in einem Park, vor riesigen Hochhäusern und sonstigen Gegenden austragen. Dabei wird das Spiel wohl so einige grafische Raffinessen bieten. Echtzeitberechnete Schatten und Spiegelungen gehören hier noch zu den gewöhnlichen Sachen. Das Spiel soll eine unglaublich detaillierte Hintergrundumgebung (gerade das Meer oder die Hochhäuser) aufweisen. Dabei sollen die Hintergründe auch noch animiert sein. Als Beispiel gab man vorbeifahrende Züge oder Autos an. Durch die Landung eines Hubschraubers wird dagegen sogar das Spielgeschehen beinflusst. Dennoch wird ein rasantes Spiel geboten, dass zudem noch effektvolle Kamerafahrten und vor allem Blickwinkelwechsel bieten wird.
Doch das nicht nur die technische Seite schon jetzt glänzen kann, beweisen die Angaben zu den Modi. Im Acarde Modus wird man nacheinander gegen die acht stärksten Teams des Spieles antreten müssen. Dabei sollte man natürlich gewinnen, um weiter zu kommen. Dazu wird es aber auch noch einen komplexeren Storymodus geben. In diesem muss man mit seinen Team durch fünf Schwierigkeitsgrade durchkommen. Dabei wird man insgesamt zwanzig Turniere bestreiten müssen. Das tolle dabei ist aber, dass die Entwicklung des Teams erstens in Zwischensequenzen präsentiert werden soll und zweitens es eine große Statistiksammlung geben wird. So kann man sich alle möglichen Statistiken zum Team und auch den Spielern nochmals genau anschauen. Natürlich darf bei einem solchen Dunkfest auch ein Multiplayer Modus nicht fehlen. Leider gab man hier nicht bekannt, welche Möglichkeiten dieser bieten wird.

e_gz_ArticlePage_Spiele