Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ein Runde bowlen mit Sonic ...


1 Bilder Ein Runde bowlen mit Sonic ...
... oder auch zwei oder drei?? Diese Frage werden sich ab dem 22. Juli 2002 unsere japanischen Spielerkollegen sowie Fans des kleinen blauen Igels stellen können. Und vorläufig auch erst einmal nur die Japaner!
Nach vorliegenden Informationen entwickelt „Sega“ derzeit ein Bowling-Spiel mit dem doch recht beliebten Maskottchen „Sonic“, welches dann für Handy-Nutzer zur Verfügung stehen soll. Allerdings müssen die Handys der Spielwilligen Java-Kompatibel sein (was ja mittlerweile fast schon Standard ist), da ansonsten ein Download auf das Mobiltelefon nicht möglich ist. Das Spiel selbst wird mittels „Sega’s Game Cafe Service“ dem Handy-Gamer zur Verfügung gestellt werden. Umsonst ist bekanntermaßen nicht einmal der Tod und so wird man auch für dieses Spielvergnügen seinen Beitrag leisten müssen. Monatlich 300 Yen (umgerechnet 2,55 Euro) wird der geneigte Spieler bezahlen müssen. Auf die Gebühren bezogen ist diese hier, im Vergleich zu anderen Handy-Spiel-Angeboten, doch recht niedrig ausgefallen.
Neben der Möglichkeit, mit Sonic eine Runde (oder auch mehr) zu bowlen, wird die fertige Version auch andere, bekannte „Sega“ Charaktere zur Verfügung stellen. Wen man hier allerdings im Auge hat, bzw. dem Spieler präsentieren wird, wurde leider nicht mitgeteilt. Dafür ist aber die Tatsache, dass man sich mit Sonic’s Bowling Spiel nicht nur allein vergnügen kann, ein sicheres Faktum. Ein entsprechender Mehrspielermodus wird gleichfalls zur Verfügung stehen, der es den Gamern erlauben wird, mit bis zu vier Spielern gleichzeitig eine Runde Bowling auszutragen. Eine entsprechende Verkabelung, so die vorliegende Meldung, wird hierfür aber nicht von Nöten sein.
Somit reiht sich „Sonic“ ein weiteres Mal in das mobile Gaming ein und schafft mit dem „Bowling-Ableger“ sicherlich ein gute Nachfolge zu „Sonic Billard“ oder „Sonic Tennis“, welche gleichfalls via Handy gespielt werden können.
Um sich eine kleine Vorstellung machen zu können, wie das Ganze dann in etwa aussehen wird, hat man den unten eingefügten Screenshot zur Verfügung gestellt.

Van_Helsings Meinung:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Japaner quasi darauf fliegen werden und „Sonic Bowling“ als eine willkommene Abwechslung in der U-Bahn (so fern der Platz reicht *g*, usw.) nutzen werden. Grundlegend steht man dem Handy-Spiel in Fernost wesentlich offener gegenüber, als vergleichsweise hier in Deutschland. Fairerweise sollte man aber auch sagen, dass die Spielbereitschaft hierzulande auch schon um einiges zugenommen hat. Unterm Strich auch verständlich, denn mit reinen Handy-Verträgen und deren Gebühren ist für die Anbieter nicht mehr wirklich ein Blumentopf zu gewinnen. Also sucht man nach Alternativen, um so den bereits vermeintlich gesättigten Markt wieder in Schwung zu bringen, wenngleich die Erfolge noch ein wenig auf sich warten lassen...
Mich würde unterm Strich nur mal interessieren, ob man in absehbarer Zeit auch für Deutschland gedenkt, ähnliche Games wie in Japan (eben Sonic Bowling, usw.) zu veröffentlichen?? Ich weiß zwar nicht, ob ich dann auch zum Handy-Spieler würde (wohl eher nicht), aber ich könnte mir gut vorstellen, dass es genügend User gibt, die dann nicht mehr nein sagen würden.

Quelle: www.xengamers.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele