Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Eidos bringt Japan-Games in die USA


1 Bilder Eidos bringt Japan-Games in die USA
Eidos gab gestern die Gründung eines neuen Labels bekannt: Fresh Games. Aufgabe von Fresh Games wird nicht die Entwicklung eigener Spiele sein, stattdessen will man verstärkt japanische Titel, die bislang nicht im westlichen Ausland veröffentlicht wurden, in die USA bringen. Schon mit dem Startschuß des neuen Labels wurden drei Titel angekündigt, die allesamt noch im März diesen Jahres erscheinen sollen. Es handelt sich dabei um die Mosquito Simulation "Mr. Mosquito" (jap. KA) , das Musikspiel "Mad Maestro" (jap. Maestro Symphony) und um "Legaia Dual Saga", das Sequel zum Sony RPG Legend of Legaia. Laut Mike McGarvey, dem Vorstandsvorsitzenden von Eidos, will man den amerikanischen Spielern bisher unerreichbare Spielkonzepte öffnen und damit die Palette großartiger Spiele erweitern. Ob Fresh Games letztlich auch in Europa aktiv werden wird, ließ er allerdings offen.

HALLofGAMEs Meinung:
Cool! Ich hatte das Mosquito Game schon fast abgeschrieben. So kann man immerhin wieder etwas Hoffnung haben. Mal sehen, wie konsequent man bei Eidos unentdeckte Spieleperlen ausgraben wird.

Quelle: www.gamers.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele