Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Echte 3D-Grafiken auf dem GBA


1 Bilder Echte 3D-Grafiken auf dem GBA
Die Game Boy Advance-Spiele werden zweifelsohne immer schöner und sie haben nicht selten beeindruckende Grafiken zu bieten, aber wirklich dreidimensionale Levels und Objekte bekommt man bislang eigentlich noch kaum zu sehen. Der 3D-Effekt wird gewöhnlich mit Hilfe des berühmten „Mode 7“ erzeugt. Eine englische Firma namens AGBGames hat jetzt eine neue Engine vorgestellt, mit der man „echte“ dreidimensionale Spiele entwickeln kann. Die „OHE“ genannte Technologie ermöglicht es, Games zu erschaffen, die sowohl auf dem GBA als auch auf PDA-Geräten und dem PC lauffähig sind. Mit Hilfe des passenden, Windows-basierten Editors (mit dem witzigen Namen Eddy) werden die Spiele zusammengebastelt und es wäre beispielsweise möglich, eine Demoversion eines GBA-Titels erst auf dem PC anzutesten bevor man die Vollversion kauft. Das System wird auch als „Gameboy Advance Rapid Application Development " bezeichnet. Mit dieser Technologie können angeblich sämtliche Genres von Shootern über Kriegsspiele bis hin zu Rollenspielen in Playstation-Qualität auf Nintendos Handheld gebracht werden. So gibt es beispielsweise Transparenzeffekte, Nebel und andere interessante Effekte zu bestaunen. Im Moment haben die Leute von AGB Games offensichtlich sechs Spiele in der Mache, welche sie den verschiedenen Publishern vorstellen. Außerdem können wahrscheinlich bald auch andere Entwickler die OHE-Technologie nutzen (natürlich nur wenn sie dafür Lizenzgebühren entrichten). Auf der unten genannten Seite kann man schon einige Bilder betrachten und auf der offiziellen Homepage finden alle Technik-Freaks sämtliche Features und Details zu den verschiedenen Entwicklertools und der Engine: www.agbgames.com
Angeblich laufen die bis jetzt gezeigten „Spiele“ mit flüssigen dreißig Bildern pro Sekunde ab. Für alle Zweifler gibt es auch schon ein erstes Video zu sehen (der Link befindet sich unter den Screenshots).

Ceilans Meinung:
Zum Teil sehen die Bilder wirklich recht gelungen aus, aber das kleine eckige Auto kann mich noch nicht so richtig überzeugen. :) Dafür sieht das Ganze aber bestimmt in Bewegung schon deutlich besser aus. Zumindest die Idee ist auf jeden Fall interessant und ich bin mal gespannt was da noch auf die Game Boy Advance-Besitzer zukommt. Ich bin zwar auch mit zweidimensionalen Spielen im Secret of Mana-Stil einigermaßen zufrieden, aber ein gutes 3D-Game wäre nicht zu verachten. Falls alles ordentlich funktioniert könnte zum Beispiel auch die Sache mit den Demos ziemlich praktisch werden.

Quelle: www.advancegb.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele