Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dragonkind – Erste Infos und Bilder


1 Bilder Dragonkind – Erste Infos und Bilder
Das unbekannte Entwicklerteam TriLunar hat gerade ein neues Action-Adventure namens „Dragonkind“ für die Playstation 2 und die Xbox angekündigt. Das Spiel soll zwar erst im Jahr 2004 erscheinen, aber die Entwickler haben schon jetzt einige interessante Details verraten und passend dazu wurden die ersten Bilder (Zeichnungen und Renderszenen) veröffentlicht.
Dragonkind soll die Action und die spannenden Schatzsuchen aus typischen Jump&Runs/Action-Adventure mit der Storytiefe und den sympathischen Charakteren aus Rollenspielen kombinieren. Das Spiel kann deshalb eigentlich keinem bestimmten Genre zugeordnet werden. Der Held der Geschichte ist ein junger Mann namens Grail, der dank seiner geheimnisvollen Herkunft die Kräfte der Drachen nutzen kann. Diese Fähigkeit ist gleichzeitig ein Segen und ein Fluch, was im Laufe des Spiels sehr deutlich wird. Eine Serie von scheinbar zufälligen Ereignissen zwingt den Helden dazu seine Heimat zu verlassen und er zieht als Abenteurer in die Welt hinaus. Seltsame Dinge passieren und Grail wird bald in einen gewaltigen Kampf verwickelt. Das Gameplay ist sehr actionorientiert. Der Held kann rennen, springen, klettern, schwimmen und er muss vor allem zahlreiche Kämpfe überstehen. Die Story ist dabei sehr wichtig, aber die Spieler haben trotzdem viele Freiheiten. Durch die Geschichte weiß man lediglich immer wie es weitergeht, aber man muss die Aufgaben nicht in einer bestimmten Reihenfolge absolvieren und manche können auch ganz ausgelassen werden. Man kann immer nur Grail steuern, aber im Laufe des Spiels tauchen auch noch viele andere wichtige Charaktere auf, die entweder als Freunde oder Feinde bezeichnet werden können. Diese Figuren kann man teilweise durch die eigenen Handlungen beeinflussen und dadurch indirekt kontrollieren. Dragonkind soll die Spieler von der ersten Minute an fesseln und die Steuerung wird angeblich sehr leicht zu erlernen sein. Durch die komplexe Story soll das Game wie gesagt an ein Rollenspiel erinnern und der Charakter entwickelt sich im Laufe des Spiels weiter, aber Dragonkind ist actionreicher als die meisten RPGs und es gibt zum Beispiel kein Inventar und keine komplizierten Statistiken. Der Leiter der „kreativen Abteilung“ ist ein Comickünstler namens Joe Madureira und dieser hat die Welt des Spiels sowie die Charaktere und sie Story erfunden. Jetzt kümmert er sich eben darum dass diese Ideen ordentlich umgesetzt werden und darüber hinaus soll das Spiel auch schlicht und einfach Spaß machen (der gute Mr. Madureira ist offensichtlich ein vielbeschäftigter Mann). Die Welt des Spiels heißt Vermilion und sie vermischt Elemente aus verschiedenen Fantasygeschichten miteinander. Es gibt zum Beispiel Drachen und Drachenjäger, Schlangenmenschen, Piraten und andere Halunken sowie viele wunderschöne 3D-Umgebungen zu entdecken. Die gelungene Atmosphäre soll außerdem durch einen beindruckenden Soundtrack unterstützt werden. Dragonkind ist ein reines Singleplayer-Spiel, aber es wird möglicherweise ein paar Online-Features enthalten. Im Moment ist es aber noch zu früh um Details zu verraten. Zur Zeit sind die Entwickler gerade auf der Suche nach einem Publisher. Auf den Bildern sind einige Charaktere, Monster und Umgebungen zu sehen. Hier gibt es auch noch ein paar zusätzliche Infos: www.worthplaying.com/article.php?sid=3048&mode=thread&order=0

Ceilans Meinung:
Wirklich schön :) Den ersten Bildern und der Beschreibung nach zu urteilen könnte mir dieses Spiel echt gefallen. Eine Fantasy-Comicwelt finde ich schon gleich ganz besonders interessant und eine Mischung aus Jump&Run- und Rollenspiel-Elementen ist mal was Anderes. Ich frage mich jetzt nur warum keine GameCube-Version angekündigt wurde. Im Prinzip wäre Nintendos Würfel doch die ideale Plattform für ein solches Spiel. Na ja, vielleicht taucht doch noch irgendwann eine Umsetzung auf. Das Game soll ja sowieso erst 2004 erscheinen (das ist meiner Meinung nach ziemlich schade) und bis dahin kann sich noch einiges tun. Im Moment kann man die Qualität natürlich noch nicht wirklich beurteilen, aber die Ansätze sind auf jeden Fall vielversprechend.

Quelle: www.worthplaying.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele