Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Chibirobo – Neuer Bandai Titel enthüllt


1 Bilder Chibirobo – Neuer Bandai Titel enthüllt
Nach dem man von Bandai mehr oder weniger ungewöhnliche Projekte wie From TV Animation schon gewohnt ist, verwundert auch nicht die neueste Ankündigung. Denn ein weiteres Spiel aus diesem Hause soll nun auf dem Nintendo GameCube erscheinen. Das Spiel trägt den recht kurzen Titel „Chibirobo“. Nun wird wohl jeder durch diesen Titel schon erkannt haben, dass es in diesem Spiel um einen Roboter gehen wird. Um ganz genau zu sein, geht es um einen ganz kleinen Roboter, der von Kopf bis Fuß gerade mal 10 cm misst. Da man nun die Rolle dieses Roboters übernehmen muss, kann man sich auch schon vorstellen, dass die Dimensionen etwas anders sein werden (so wie man es aus dem Spiel Pikmin gewohnt ist). Ein Stuhl, Schrank, ja sogar Tassen und Teller wirken recht groß gegenüber Chibirobo. Erleben darf man mit dem Helden die Welt des Menschen, aus dieser ungewöhnlichen Sicht des Roboter. Da der Protagonist aber nur eine Maschine ist, benötigt diese auch Strom. Zum Glück scheint das Ding Batterien zu haben, die man mit einem angebrachten Stecker an einer Steckdose aufladen können wird.
Wem das alleine dann keinen Spaß mehr machen sollte, der kann dann auch noch bis zu drei weitere Freunde vor den Fernseher locken. Denn einen Multiplayer für bis zu vier Spieler wird genauso integriert sein, wobei man aber leider noch nicht bekannt gegeben hat, was man hier dann alles machen kann. Da es mal wieder ein recht außergewöhnliches Spiel darstellen wird, scheint eine Veröffentlichung hier zu Lande recht unwahrscheinlich. Doch nachdem selbst Doshin und Animal Crossing in Europa erscheinen werden, kann man auch für Chibirobo noch Hoffnungen hegen.

Zu den derzeit noch recht wenigen Infos gibt es auch noch zwei kleine, und von der Qualität her recht schlechte, Bilder zu bestaunen. Auf beiden kann man gerade noch den Roboter erkennen. Im einem Bild scheint er gerade den Netzstecker in die Steckdose zu schieben, damit er wieder Strom bekommt. Gerade hier fällt, durch den großen Stuhl im Hintergrund, die Dimensionen des Spieles auf. Auf dem zweiten Bild dagegen findet man Chibirobo auf dem Küchentisch neben einer Tasse Kaffee. Beide Bilder habe ich unten beigefügt.

perfect007s Meinung:
Man ist ja schon gewohnt, dass die Japaner auf verrückte Ideen stehen, wobei dieses eher noch einigermaßen normal wirkt. Dennoch scheint es gewisse Abnormitäten zu haben, denn man scheint ja eine Release außerhalb Japans schon fast auszuschließen. Für Leute, die sich schon jetzt für dieses Spiel interessieren sollten (warum auch immer), können in diesem Falle nur hoffen. Evtl. übernimmt ja Nintendo selber den Vertrieb des Spieles außerhalb Japans, so dass man auch hier zu Lande in den Genuss dieses Games kommen kann.

Quelle: www.gu-videogames.de

e_gz_ArticlePage_Spiele