Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Charr: The Grimm Fate – Neue Infos


1 Bilder Charr: The Grimm Fate – Neue Infos
Die Fate Studios entwickeln zur Zeit ein neues Online-Rollenspiel mit dem Namen „Charr: The Grimm Fate“. Die offizielle Homepage zu diesem Game wurde gerade aktualisiert und man findet dort zahlreiche Informationen zu den Features und der Welt des Spiels.
Die zwölf Rassen des MMORPGs sind zwar typisch für ein Fantasy-Szenario (man hat z. B. Zwerge, Orks, Trolle und Elfen zur Auswahl), aber durch spezielle Waffen und besondere Fahrzeuge kommen wohl auch einige Science Fiction-Elemente dazu. Das gemeinsame Ziel aller Abenteurer ist das Besiegen einer aggressiven Spezies namens „The Grimm“. Die Wesen vernichten alles Leben das ihnen in die Quere kommt und dummerweise sind die Monster ziemlich gewitzt. So kann es sein das befreite Regionen wieder von den Grimm eingenommen werden falls man keine Befestigungsanlagen und Wachtürme errichtet. In der Liste der Features sind unter anderem folgenden Angaben zu finden:

- Naturkatastrophen wie etwa Erdbeben können die Welt des Games erschüttern und nur wenn sich die Spieler zusammentun können sie ein so genanntes „Weather Modification System“ bauen, mit dem das Klima reguliert werden kann
- Bei Waffenschmieden kann man zuerst nur relativ einfache Ausrüstungen kaufen, aber wenn der Erfahrungslevels steigt können dann auch sehr starke Waffen und praktische Rüstungen benutzt werden
- Hunderte Angriffs- und Magie-Kombinationen sorgen dafür, dass jede Figur einen eigenen Kampfstil entwickelt
- Man darf sowohl ganz allein als auch mit einer Party durch die Welt ziehen und Solo-Spieler werden nicht benachteiligt
- Alle Spieler werden von einem NPC unterstützt, der vor allem im Kampf sehr wichtig ist. Mit der Zeit wird man immer stärkere Gefährten finden (das hängt offensichtlich vom Ruf der Spielfigur ab)
- Die Spieler können Fahrzeuge finden bzw. bauen, in denen sie dann herumfahren. Ganz besonders seltene Fahrzeuge dienen auch als NPC-Ersatz und sie können sogar in den Kämpfe angreifen.
- Man kann Häuser und oder (zusammen mit anderen Leuten)ganze Städte bauen. In den Gebäuden werden dann verschiedene Gegenstände und Vorräte aufbewahrt. Doch man muss immer darauf achten, dass man nicht von anderen Spielern bestohlen wird.
- Durch die schicken 3D-Umgebungen und die gelungenen Animationen sowie die hohe Polygonenzahl der Charaktermodelle soll alles sehr realistisch und lebendig wirken

Auf der Homepage findet man noch einen informativen FAQ-Bereich und ein Forum. Screenshots sind leider noch nicht verfügbar, aber „Charr: The Grimm Fate“ soll auch erst im Jahr 2003 erscheinen. Direkt zur Seite geht es mit diesem Link:
www.charrgrimmfate.com

Ceilans Meinung:
Oh, toll. Noch ein Online-Rollenspiel das ich vorher nicht kannte. (Ironiemodus aus) –> Langsam reicht es wirklich :) An allen Ecken und Enden tauchen zur Zeit irgendwelche MMORPG-Titel auf und das kann auf Dauer einfach nicht gut gehen. Natürlich haben immer mehr Leute zum Beispiel eine schnelle Internetverbindung samt Flatrate (was natürlich bei einem solchen Spiel eindeutig vorteilhaft ist), aber ich denke trotzdem dass die meisten der angekündigten Onlinegames früher oder später spurlos verschwinden werden. Zumindest die Spiele von kleinen, unbekannten Entwicklern dürften wohl kaum eine Chance haben. Die Features von Charr hören sich zwar vielversprechend an, aber die meisten Konkurrenten haben sicherlich auch nicht weniger zu bieten. Rollenspielfans sollten sich die Seite vielleicht trotzdem mal anschauen. Vor allem die ersten Screenshots könnten interessant werden. Hoffentlich werden bald ein paar Bilder veröffentlicht.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele