Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Bevorstehende Preissenkungen von Xbox und PS2 in Amerika


1 Bilder Bevorstehende Preissenkungen von Xbox und PS2 in Amerika
Wie Reuters berichtet werden sowohl Microsoft als auch Sony am 20. Mai auf der kommenden E3 eine Preissenkung ihrer Systeme für den amerikanischen Markt bekanntgeben. Demnach sollen die PlayStation 2 und die Xbox dort zukünftig nicht mehr $299 US, sondern nur noch $199 US kosten. Gerade Mcrosoft erhofft sich damit bessere Verkäufe der Xbox, welche sich in Amerika von Januar bis März zwischen 300,000 und 400,000 mal verkaufen konnte.
Weiterhin ist man der Meinung, dass Nintendo darauf sehr schnell reagieren werde und den GameCube-Preis auf $149 US senkt. Damit würde der GameCube weiterhin die günstigste Konsole am Markt bleiben.
Nebenbei könnte Sony auch noch den Preis des Oldies PSone um 20$ US auf $79 US reduzieren.

GameSpys Meinung:
Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis ein erneuter Preiskampf nach Europa auch in Amerika entbrennt. Besonders bei der PS2 halte ich die Preissenkung für sehr nötig, immerhin gab es seit dem Launch, der schon über 2 Jahre zurückliegt, noch nicht eine einzige. Dabei glaube ich nicht, dass es Sony schaden wird, schließlich dürfte die Produktion der PS2 mittlerweile recht billig geworden sein. Schlimmer ist es dagegen für MS. Die Konsole ist noch sehr neu und dementsprechend teuer. Und man muss schon zum aktuellen Preis ordentlich draufzahlen.
Nintendo wird sich wohl erst zurückhalten und abwarten. Sollten die anderen Konsolen tatsächlich günstiger werden, kann man immer noch nachziehen. Außerdem wird der GameCube ja ab Sommer in China und damit sehr viel günstiger produziert.
Ich bin schon sehr gespannt, wie die Amerikaner die vielen Preissenkungen annehmen werden.

Quelle: www.geocities.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele