Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Animal Leader: Neue Screens zu Cubivore


1 Bilder Animal Leader: Neue Screens zu Cubivore
Das die Japaner auf äußerst außergewöhnliche Spiele stehen, wissen wir ja schon länger, spätestens nachdem Spiele wie Kochsimulationen, Zugsimulationen oder ähnlichem sehr erfolgreich auf dem japanischen Markt waren. Auch das schon seit längerem in Japan erhältliche Spiel Dobutsu Bancho (besser bekannt unter dem Namen Animal Leader) kann man getrost in die Kategorie verrückter Videospiele stecken. Aber was solls, auch wenn die Spielidee verrückt ist, genauso wie die grafische Präsentation, das Spiel verkaufte sich gut. Der Schock saß dann natürlich tief, als man dieses Spiel auch für den US-Markt ankündigte. Anscheinend möchte man mal versuchen, mit einem solchen Spiel auch dort Fuß zu fassen. In diesem Falle wird Atlus den Vertrieb des GameCube Spieles übernehmen, doch wird man sich an einen neuen Namen gewöhnen müssen. Denn in den Vereinigten Staaten wird das Spiel unter dem Namen „Cubivore“ im November in den Händlerregalen stehen.

Um allen, die noch nichts von Animal Leader gehört haben, einen kleinen Einblick zu geben, werde ich hier mal in Kurzform eine kleine Spielbeschreibung bringen. In dem ehemals für N64 geplante GameCube Spiel übernimmt man Anfangs die Rolle eines würfelförmigen Lebewesen. Mit diesem muss man so alles mögliche was es in der Welt gibt fressen und Nachwuchs züchten. Dabei verwandelt sich der „Würfel“ durch weitere Würfelanbauten zu einem größeren Tier. Mehr muss man nicht machen. Dabei durchstreift man Welten, die mit weniger Polygone gar nicht mehr existieren würden. Selbst auf dem N64 wäre eine solche Optik eigentlich unter aller Würde gewesen, nun erschien das Spiel aber sogar erst auf dem GameCube. Trotz allem scheint es Spaß zu machen und verkaufte sich in Japan wie warme Semmeln.

Wer sich nun noch über die wirklich schräge und vor allem eigentlich sehr schlechte Optik eine eigene Meinung bilden möchte, dem gibt Atlus die Möglichkeit. Denn die Firma veröffentlichte diverse Screenshots zu Cubivore (Animal Leader), die man sich auf der Quellseite über den unten angegebenen Link anschauen kann. Doch wie gesagt, Vorsicht ist geboten, da man wirklich nicht viel erwarten darf. Unter den Bildern findet man das neue US-Titelbild des Spieles sowie viele InGame Szenen. So kann man ein regenbogenfarbiges Tier, das einem Löwen ähnlich sieht begutachten, oder aber diverse Bilder eines äußerst starken Zentaurus. Auf vielen Bildern kann man die nun übersetzte Sprache ausmachen und so den einen oder anderen Dialog erstens lesen und endlich auch mal verstehen.

perfect007s Meinung:
Dieser ungewöhnliche Titel schreckt nicht nur wegen seinem Gameplay die Leute ab, sondern wohl vor allem auch wegen der wirklich miesen Grafik. Ich habe kein einziges Spiel auf einer neueren Konsole gesehen, was schlechter aussah wie dieses Spiel. Doch muss man natürlich auch noch dazu sagen, dass dies ja wohl von den Programmieren beabsichtigt war. Dennoch kann zumindest ich mich mit einer solchen Optik einfach nicht anfreunden, auch wenn schon diverse Spielezeitschrifen und auch Online-Magazine geschrieben haben, dass dieses Spiel viel Spaß machen soll. Wer sich für das Game interessiert, kann sich die Bilder anschauen. Doch kann ich nicht garantieren, dass demjenigen das Spiel dann immer noch gefällt *g*.

Quelle: www.n-philes.com

e_gz_ArticlePage_Spiele