Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Amoklauf: Klage gegen Spielindustrie erneut gescheitert


1 Bilder Amoklauf: Klage gegen Spielindustrie erneut gescheitert
Nachdem vor fünf Jahren ein Teenager mehrere Studenten einer High Shool in Kentucky erschossen hat, die gerade ein Gebets-Treffen verliessen, standen für einige der Eltern die Mitschuldigen schnell fest. Mit insgesamt 25 Spielefirmen, angefangen bei einschlägigen Adressen wie id Software, Sega und Sony, bis hin zur wohl familienfreundlichsten Adresse namens Nintendo, liest sich die Liste der Angeklagten wie das Who is Who der Spielbranche. In der Klage erhoben die Eltern von drei getöteten Mädchen den Vorwurf, diese Firmen hätten aus dem Jungen einen Killer gemacht. Bereits im April waren die Kläger mit dieser Ansicht ein erstes Mal gescheitert, nun wurde auch ihr Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens verworfen. Es sei einfach zu weit hergeholt, eine Freizeitaktivität, der Millionen Menschen nachgehen, dafür verantwortlich machen zu wollen, daß einzelne Täter in Schulen um sich schießen, befand einer der Richter. Obwohl dies klare und wohl auch nachvollziehbare Worte sind, wird nicht erwartet, daß der Kreuzug der Kläger damit schon zu Ende ist. Man geht nun davon aus, daß die Anwälte der Familien versuchen werden, den Fall vor dem US Supreme Court erneut verhandeln zu lassen.

HALLofGAMEs Meinung:
Jeder kann sicher den Schmerz dieser Menschen verstehen und nachvollziehen und doch galube ich nicht das er in irgendeiner Weise durch derartihge Klagen gelindert werden kann. Im Gegenteil. Fünf Jahre sind vergangen und der Verlust ist immer noch frisch, weil er über die Jahre am Leben gehalten wird, anstatt einfach zu trauern und Abschied zu nehmen. Und eines muß ich mich dabei sowieso fragen. Was wäre wohl passiert, wenn die Mädchen anders ums Leben gekommen, z.B. von einem betrunkenen Autofahrer überfahren worden wären? Es glaubt wohl keiner, das in dem Fall seit fünf Jahren z.B. die Miller Brauerei und Ford vor Gericht ständen, nur weil sie das Bier gebraut, bzw, den Wagen gebaut haben...

Quelle: www.eurogamer.net

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele