Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Als die Bits das Spielen lernten


1 Bilder Als die Bits das Spielen lernten
Etwas über vierzig Jahre ist es her, als das erste Computerspiel das Licht der Welt erblickte. Auf einem PDP-1 programmiert, einer Maschine in Kühlschrankgröße und mit rundem Schwarz-Weiß Bildschirm, der eigentlich zum berechnen von Statistiken im "Massachusetts Institute of Technology" montiert war, versuchten sich zwei Spieler gegenseitig abzuschießen, wofür sie zwei selbst gebastelte Hebelchen benutzten die an die Tastatur angeschlossen waren. Zwei Jahre später erschien das erste Videospiel, welches nicht "Pong" sondern "Computer Space" hieß, gefolgt von der ersten Videospielkonsole für den Heimgebrauch, der legendären "Odyssey". Ab dann ging die Entwicklung rasant aufwärts. Es entstand das erste Rennspiel, das erste Shoot'em Up, der erste One-on-One Fighter und auch das erste Plattformspiel. Diese grundlegenden Ideen haben sich bis heute halten können und finden sich selbst in den modernsten Produktionen wieder.
In unserem neuen Special "Wie die Bits das Spielen lernten" zeigen wir Euch woher diese Ideen kamen und wer sie wirklich als erstes in der Geschichte der Videospiele umsetzte.

Mit Klick auf den Link geht es zum Special:

Quelle: www.gamezone.de

e_gz_ArticlePage_Spiele