Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel

Seit der Ankündigung auf der letztjährigen E3 war es still um das PS4-Exklusivspiel zu Marvels freundlicher Spinne aus der Nachbarschaft. Im Rahmen des E3 Showcase 2017 präsentierte Sony aber nun zum ersten Mal Gameplay zum Action-Adventure von Insomniac Games. Hier koopperiert Peter Parker kurzzeitig mit Wilson Fisk, um einigen anderen Fieslingen das Handwerk zu legen.

6 Bilder Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (4) Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (4) [Quelle: Sony]

Seit dem kurzen Ankündigungstrailer auf Sonys letztjähriger E3-Pressekonferenz gab es keinerlei neue Informationen zu Sonys PS4-Exklusivspiel über Marvels berühmten Helden. Auf dem diesjährigen E3-Showcase-Event des japanischen Konzerns gab es nun endlich erste Gameplay-Szenen zu sehen.


6 Bilder Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (5) Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (5) [Quelle: Sony]
Wir begleiten Peter Parkers Alter Ego im rot-blauen Helden-Strampler dabei, wie er eine Versammlung von bösen (und schwer bewaffneten) Buben auf einer Hochhaus-Baustelle sprengt. Zunächst schaltet Spidey die Fieslinge heimlich aus. Dafür bewegt er sich grazil über die Stahlträger und spinnt die Schläger von oben ein. Als jedoch unschuldige Zivilisten mit Waffen bedroht werden, geht unser aller Lieblings-Spinner (sorry, Lukas) in die Offensive und stellt sich offen zum Kampf. Erinnerte das heimliche Ausschalten schon ein wenig an die Batman: Arkham-Games von Warner Bros., werden die Gemeinsamkeiten nun noch deutlicher. Das Kampfsystem ähnelt stark dem Free-Flow-Combat-System der DC-Fledermaus. Dementsprechend setzt auch Spidey auf spektakuläre Combos und macht kurzen Prozess mit seinen Widersachern.

Nach einem Telefonat wird nun deutlich, dass er hiermit nicht nur Zivilisten gerettet, sondern auch Erzfeind Wilson Fisk alias Kingpin geholfen hat, damit er vom Gangsterboss wichtige Informationen erhält. Wer denkt, dass die Situation damit geklärt wurde, befindet sich jedoch auf dem Holzweg. Die Fieslinge flüchten nämlich in einem Helikopter mit einem Container im Schlepptau und bringen obendrein noch einen Kran zum Einsturz. Zunächst fängt Spidey erstmal den Kran mithilfe seiner Spinnenkräfte (gesteuert durch Quicktime-Events) auf, bevor dieser auf arglose New Yorker hinabstürzt.


6 Bilder Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (2) Spider-Man: Erstes Gameplay-Material zum PS4-Exklusivtitel (2) [Quelle: Sony]
Anschließend verfolgt unser maskierter Fotograf des Daily Bugle den Helikopter, der mit dem baumelnden Container natürlich jede Menge Schaden in der Stadt anrichtet und Zivilisten in Gefahr bringt. Hierfür schwingt sich Spidey frei durch die Häuserschluchten des Big Apple. Diese Szenen erinnern an das tolle Spinnen-Spiel zum Film Spider-Man 2 auf der PS2. Die Verfolgungsjagd führt unseren großmäuligen Helden aber schnell wieder auf lineare Pfade und durch eine zusammenfallende Büro-Etage eines Hochhauses. Die anschließende Sicherstellung des Helikopters mitsamt fieser Insassen wird indes wieder mit Quicktime-Events bewerkstelligt.

Die gezeigten Szenen zu Spider-Man sind so rasant inszeniert, dass wir es kaum noch erwarten können, bis das Action-Adventure aus dem Hause Insomniac Games 2018 endlich erscheint.

e_gz_ArticlePage_Default