Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ulala lässt weiter die Hüften kreisen


1 Bilder Ulala lässt weiter die Hüften kreisen
Wie Tetsuya Mizuguchi von United Game Artists bekannt gab, wird die vor allem in Japan beliebte "Space Channel"-Serie fortgesetzt. Ob die PS2-Version von "Space Channel 5 Part 2", dem zweiten Teil der Serie, seinen Weg auch in die USA und nach Europa finden wird, konnte er allerdings noch nicht sicher bestätigen. Außerdem zeigte er sich enttäuscht über die geringen japanischen Verkäufe von "Rez". Hier denkt er aber, dass das Spiel eher den westlichen Markt ansprechen wird und hat daher noch Hoffnung, dass das es einen gewissen Erfolg einfahren kann.
Die Entwickler von United Game Artists arbeiten unter den Fittichen von Sega und scheinen für Musik-Spiele prädestiniert zu sein: Während man bei "Space Channel 5" (Teil 1 ist für Dreamcast und Playstation 2 (siehe linkes Bild) auch als PAL-Version erhältlich, Part 2 bislang nur nur in Japan) mit der hippen Reporterin Ulala durch spacige 70er Jahre kulissen tanzt und passend zur Musik die Bewegungen der Außerirdischen nachahmen muss, ist Rez (siehe rechtes Bild) noch ungewöhnlicher: Hier fliegt man mit einer aus kleinen Plättchen bestehenden Figur durch einen virtuellen, sich ständig verformenden und passend zur Musik verfärbenden Raum, während man ähnlich wie im Saturn-Klassiker "Panzer Dragoon" die Feinde eliminiert. Die Level muss man sich optisch so vorstellen wie einen Mix aus dem Film "Tron" und der surrealen Endszene von Kubricks "2001 - Odysee im Weltall". Das Spiel ist hierzulande bereits sowohl für Dreamcast wie auch für Playstation 2 erhältlich, wobei die PS2-Version dank konstanten 60 fps vorzuziehen ist. Allerdings soll die DC-Version dafür sehr selten sein und könnte daher eventuell einen Sammlerwert erhalten.

Sonikachus Meinung:
Ich hab einmal die Demo von Space Channel 5 gespielt und garnicht richtig gecheckt was man machen muss. Aber vielleicht krame ich die gleich nochmal raus. Ob Rez aber im Westen viel Erfolg haben wird, mag ich bezweifeln. Dafür erscheint mir das Spiel doch grafisch etwas zu unkonventionell.

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_Default