Login
Passwort vergessen?
Registrieren

South Park: Es gibt besseres - Leser-Test von Ossigamer


1 Bilder South Park: Es gibt besseres - Leser-Test von Ossigamer
South Park ist eine englische Serie die nun auch bei uns im deutschen Fernsehen um Mitternacht läuft. Klar das bei dem Erfolg der Serie das Spiel nicht lange auf sich warten lässt. Aber wieso gerade ein Ego-Shooter

Story: Ein Komet ist im Anmarsch und droht auf South Park einzuschlagen. Nun müssen Kenny Cartman Stan und Kyle alles tun um dies zu verhindern.

Modi: Es gibt einen Einspieler und einen Mehrspielermodus. Im Einspielermodus schlüpft ihr in die Rolle von einem der 4 Jungen und käpft mit durchgeknallten Waffen gegen mutierte Kühe und Trthähne sowie außer Kontrolle geratene Roboter. In verschiedenen Themenbereichen muss man eigentlich nichts tun außer Gegner zu erschießen. Abwechslungsreicheres kennt man normalerweise von solchen Shootern.
Der beste Modus ist der Mehrspielermodus für einen bis 4 Spieler. Im Todes Match könnt ihr mit jedem Charakter der Serie in überraschend vielen Level einem eurer Freunde gegenüber treren. Dieser Modus macht eine Menge Spaß vorallem wegen der Schadensfreude wenn dein Feind mal wieder eine Kuh auf dem Kopf hat... .. ..

Grafik: Na ja im Vergleich zu Donkey Kong oder Banjo Kazooie 1 und 2 ist das Spiel eine ziemlische Enttäuschung. Ziemliche dicke Nebelwände verhindern jegliche Art von Weitsicht. Eckige und undetaillierte Umgebungen enttäuschen ebenfalls. Lediglich die Zwischensequenzen können punkten.

Sound: Oh mein Gott man hat ja schon schlimmes gehört aber das ist bei weitem das schlimmste. So einen dermasen langweiligen Sound hat man schon lange nicht mehr gehört. Selbst auf dem alten SNES gint es bessere Musikstücke. Fast jedes Stück hört sich gleich an und es ist einfach nur Dudelmusik. Nur im Intro ist die Musik so einigermaßen gut.

Gameplay: Viel Spaß gibt es nur im Mehrspielermodus. Für Solospieler ist nach kurzer Zeit die Luft raus. Schade denn mit mehr Abwechslung hätte mehr daraus werden können.

Fazit: EIn stinknormales Spiel ohne einen Hauch von Abwechslung und einer schlechten Grafik. Die Steuerung und der Mehrspielermodus sowie die Zwischensequenzen können punkten doch selbst das kann das Spiel nicht mehr aus der Liste der schlechtesten N64 Spiele retten.

Negative Aspekte:
Grottengrafik, Nebelwände, langweilig

Positive Aspekte:
guter Mehrspielermodus, gute Zwischensequenzen

Infos zur Spielzeit:
Ossigamer hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ossigamer
  • 5.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 3/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default