Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Soul Calibur II – Neue Screenshots


1 Bilder Soul Calibur II – Neue Screenshots
Soul Calibur für Segas Dreamcast ist mit Sicherheit eines der hübschesten Prügelgames und der Nachfolger, der als Arcade-Version und für alle Next Generation-Konsolen erscheinen wird, soll noch schöner und besser werden. Bei Computer and Video Games sind jetzt einige Screenshots aufgetaucht, auf denen die unterschiedlichsten Charaktere sowie die passenden Arenen und vor allem beeindruckende Effekte zu sehen sind. Neue Informationen gibt es dort leider nicht, aber bei Gamespot wurde ein recht interessantes Interview veröffentlicht, in dem der Produzent Hiroaki Yotoriyama einige Fragen beantwortet. Und dort gibt es übrigens die selben Bilder zu bewundern.
Mit den Arbeiten an Soul Calibur II hat man bei Namco vor etwa vierzehn Monaten begonnen und in zwei Monaten wird es wahrscheinlich fertig sein. Die Arcade-Version könnte damit schon im Sommer in den japanischen Spielhallen auftauchen und zwischen dem Release des Automatenspiels und dem Erscheinen der Konsolen-Umsetzungen soll möglichst wenig Zeit vergehen, so dass auch die anderen Plattformen wenn möglich noch in diesem Jahr bedient werden. Ursprünglich wollte man eine Umsetzung des Dreamcastspiels als Arcadeversion veröffentlichen, aber dann hat man sich eben dazu entschlossen dieses neue Game zu entwickeln. Das Team besteht zur Zeit aus etwas fünfzig Personen und die meisten haben auch schon am Vorgänger gearbeitet. Etwa siebzig Prozent der spielbaren Charaktere werden aus dem ersten Teil stammen und die restlichen dreißig Prozent sind eben extra für Soul Calibur II erschaffen worden. Wie schon vor kurzem angekündigt wird es im Spiel einige Time Release-Kämpfer geben, also Charaktere die erst nach einer bestimmten Zeit ausgewählt werden können. Die endgültige Zahl der Figuren wird aber noch nicht verraten. Neben den zehn Kämpfern aus der auf der AOU vorgeführten Version werden also wahrscheinlich noch einige weitere auftauchen. Das Zusammenspiel von horizontalen und vertikalen Schlägen sowie Sprint-Einlagen wird im zweiten Teil besonders wichtig sein und durch das so genannte „Motion Blending" werden mehrere Bewegungen zu einem einzigen flüssigen Move verbunden. Alles wird dadurch besonders actionreich und als Beispiel wird Ivy genannt, die gleichzeitig rennen und ihre Peitsche schwingen kann. In sämtlichen Versionen werden neben dem Arcade- und dem Time Attack-Mode auch noch verschiedene andere Extra-Varianten auftauchen und die Entwickler wollen noch weitere freischaltbare Besonderheiten einbauen solange genug Zeit ist. Die Umsetzung für die Playstation 2 ist am einfachsten zu verwirklichen, weil das System 246-Arcadeboard der betreffenden Hardware sehr ähnlich ist. Die anderen beiden Versionen sind schon etwas komplizierter und die Entwickler müssen sich schon deutlich mehr anstrengen damit das Spiel an die Fähigkeiten des GameCubes oder der Xbox angepasst werden kann. Alle Versionen werden übrigens vom selben Team entwickelt. Eine der Besonderheiten und gleichzeitig eine der großen Stärken des Spiels ist laut Hiroaki Yotoriyama das Kampfsystem, weil dabei bekanntlich die verschiedensten Waffen zu Einsatz kommen. Das Interview findet ihr hier: http://gamespot.com/gamespot/stories/news/0,10870,2853540,00.html

Ceilans Meinung:
Das Interview ist recht interessant, obwohl der Produzent manche Fragen noch nicht beantworten kann oder will. Soul Calibur-Fans können sich das Ganze aber auf jeden Fall mal durchlesen. Noch viel interessanter sind natürlich die neuen Screenshots, denn diese sehen einfach nur genial aus. So wunderschöne Effekte und Umgebungen gab es mit Sicherheit noch nicht oft zu sehen und ich hoffe dass die Konsolen-Umsetzungen wenigstens ansatzweise die selbe Prachtoptik zu bieten haben. Und die Chancen stehen wohl gar nicht schlecht. In Ermangelung einer Sega-Konsole habe ich mich nie mit dem ersten Teil befasst, aber Soul Calibur 2 finde ich schon seit Monaten mehr als vielversprechend.

Quelle: www.computerandvideogames.com

e_gz_ArticlePage_Default