Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sonic the Hedgehog 2: SuperSpinAttack! - Leser-Test von EijiShinjoh


1 Bilder Sonic the Hedgehog 2: SuperSpinAttack! - Leser-Test von EijiShinjoh
Sonic 2 ist trotz seiner veralteten 2D-Grafik ein echter Klassiker auf dem Gebiet des Jump'n Run Genres.Vor allem die 12 echt abwechlungsreichen Level machen auch beim 2. und 3.Durchspielen immer wieder Spaß!Die "Zonen"sind bei Sonic jeweils in 2 Teilabschnitte gegliedert,im Gegensatz zu Sonic1,wo es jeweils 3 Abschnitte gab,bis man den jeweiligen Endgegner erreichte.Dieser ist der fiese Dr.Robotnik,welcher mit immer neuen Erfindungen,die sich in seinen "Höllenmaschienen"wiederspiegeln,versucht,Sonic,den azurblauen Igel mit seinem unwiederstehlichen Antritt mit seiner geballten Ladung aus Speed aus Coolness,zu besiegen,um damit den Planeten zu unterwerfen!Sonic bekommt im 2.Teil,nachdem er den Eierkopf Robotnik erfolgreich in Schach hielt,sprich die sagenumwogenden Chaos-Emeralds(zum Schutz des Planeten,waren in 6 Bonusrunden versiegelt)"zum Leuchten" brachte,die Unterstützung seines niedlichen Freundes Miles "Tails"Prower,einem Fuchs mit 2 Schwänzen,mit denen er fliegen kann und damit den Geschwindigkeitsunterschied zu Sonic jedenfalls teilweise ausgleicht.Nun jagen die Beiden den Oberfiesling über den gesamten Planeten,um ihre Freunde zu befreien und Robotnik erneut das Handwerk zu legen!
Dazu müssen sie in den Bonusrunden,welche durch das Sammeln der Münzen(mind.50)in den Levels freigeschaltet werden,die Chaosemeralds bekommen,ehe sie Robtnik kriegt und damit nicht mehr zu besiegen wäre.Sonic und Tails jagen den Doktor über die verschiedensten Zonen:ihr Weg führt sie durch die Hügel-,Fabrik-,Ruinen-,Kasino-,Moor-und Vulkanzonen bis zu Robotnik's Luftschiff,in dem sie dem Doktor gehörig auf die Pelle gehen!Hier erwarten sie gefährliche Gegner und die Beiden werden ziemlich hart gefordert.Schließlich erwischen sie fast Robotnik,können seinen letzten Angriff erfolgreich abwehren und folgen ihm in sein Raumschiff im Weltraum.Hier stellt sich zunächst der Silver-Sonic in den Weg ,um den Helden(man muß Sonic nehmen,man kann aber durch einen zweiten Controller Tails kontrollieren und kann Sonic bei der Befreiung ihrer putzigen Tierfreunde helfen,er kann zwar nicht sterben,verschwindet aber auch durch Sonic's Speedvorteil oft aus dem Bildschirm,ausserdem ist Sonic im Raumschiff automatisch auf sich alleingestellt!) kalt zu stellen;wobei hier Sonic nicht auf die hilfreichen Ringe zurückgreifen kann,welche ihm bei gegnerischen Angriffen einen bzw.durch Wiederaufnahme der Ringe mehrere Treffer "gestattet"sind.Somit ist es ratsam,bis hierher genügend Leben und Continues zu heben,es sei denn,man benuzt Cheats...
Nach diesem kniffligen Gegner präsentiert sich Robotnik in seiner endgültigen Version,riesengroß und durch Sonics Angriffe,welche aus Sprungattacke und Wirbel bestehen,nur schwer treffen!
Das Spiel kann ich auf jeden Fall empfelen,weil es einfach durch die individuellen Zonen nicht langwelig wird;trotz der inzwischen längst veralteten Grafik.Für den damaligen Zeitpunkt gesehen ist Sonic 2 ein echter Kassenschlager,lohnt sich auf jeden Fall zu kaufen.

Negative Aspekte:
Endgegner zu leicht

Positive Aspekte:
abwechlungsreiche Level

Infos zur Spielzeit:
EijiShinjoh hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    EijiShinjoh
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default