Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sonic Adventure 2: Battle - Highspeed der Extraklasse - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Sonic Adventure 2: Battle - Highspeed der Extraklasse - Leser-Test von Dgbz14
Bei dem Gamecube Spiel Sonic Adventure 2: Battle handelt es sich um ein Jump'n'Run Spiel mit Highspeed. Wie der Name schon sagt ist der Hauptheld von Sonic Adventure 2, Sonic der super schnelle blaue Igel. Das Spiel ist grafisch und akustisch ganz gut, dazu gleich mehr.
Aber das sensationelle bei dem Spiel ist, dass man 3 Helden der guten Seite oder 3 Helden der schlechten Seite spielen kann und somit die Welt retten oder zerstören muss. In dem Spiel ist es egal wen ihr wählt, auf jeden Fall müsst ihr 15 Level bestehen die in je bis zu 4 Missionen aufgeteilt sind. In den Level müsst ihr unterschiedliche Arten von Missionen bestehen, wie Renn- und Erkundungsmissionen oder Schießmissionen, aber ihr müsst auch immer wieder Endgegner besiegen. Das Ziel des Spiels ist es die Welt zuretten oder zu vernichten je nach Charakter, aber ihr müsst auch die Ringe einsammeln die wie Münzen aussehen. Außerdem bietet das Spiel durch die Möglichkeit Chaos auf zu ziehen ein gutes Gameplay. Chaos sind Tamagotchi ähnliche Wesen, die ihr aufziehen könnt wie ein Tamagotchi und mit noch vielen mehr Sachen. Ein weiteres Extra ist es, dass man mit dem Kabel das den Nintendo Gamecube und den Game Boy Advance verbindet seinen Chao auf den Game Boy Advance laden kann und dann mit dem Game Boy Advance Spiel Sonic Advance seine Chaos weiter trainieren kann.

Nun erst mal was über den Hauptheld Sonic:
Sonic gehört mittlerweile schon so zu einer Konsole wie der Klempner Mario, seinen ersten Auftritt hatte Sonic vor ca. 12 Jahren auf dem Sega Mega Drive mit dem Spiel Namens Sonic the Hedgehog seid dem sind ca. 15 Spieltitel erschienen. Dazu hat er noch wie Mario seine eigene TV- Serie bekommen, bis er endlich auf eine Nintendo Konsole zu sehen war. Aber Sonic der super schnelle blaue Igel ist nur einer der 6 spielbaren Charaktere.

Story:
Zur Story ist so viel zu sagen, dass man bevor man sich ins Abenteuer stürzen kann einen der 6 Charaktere wählen muss. Man kann zwischen Sonic, Knuckles oder Tails auf der guten Seite wählen oder ihr wählt zwischen Shadow, Rouge oder Dr. Eggman auf der bösen Seite. Sobald ihr einen der guten Charaktere wählt müsst ihr die Welt retten vor den bösen Charakteren. Wenn ihr einen der Bösen wählt müsst ihr die Welt ins Chaos stürzen und verhindern, dass einer der Guten das verhindert. Ihr müsst euch durch ca. 60 Missionen schlagen, in denen ihr Gebiete erkunden müsst, Strecken mit highspeed entlang laufen, einfach nur Gegner ab ballern müsst oder ihr müsst die Schwachstelle eines Gegners finden und ihn dann besiegen. Das Ziel des Spiel ist es die Welt zu retten oder zerstören, indem ihr die knapp 60 Missionen schafft und so gut wie alle Ringe findet.

Grafik:
Das Spiel hat eine recht gute Grafik, durch die sehr gut gestalteten Landschaften, wie Großstädte, Dschungel und Sternenwelten sind sehr detailliert und auch so sind die Charaktere und der Rest recht gut gestaltet. Was an der Grafik nicht unbedingt beeindruckend ist, sind die Missionen in denen ihr rennen müsst. Aber das stört nicht, weil gerade das allen Sonic Fans am meisten gefällt.

Sound:
Die Musikstücke und Nebengeräusche sind nicht unbedingt das Beste am Spiel, aber sie können sich trotzdem hören lassen, weil sie nicht unbedingt schlecht sind.

Bedienung und Gameplay:
So ist die Steuerung des Spiels eigentlich recht simple, aber dadurch dass sich die Missionart oft ändert wird die Bedienung am Anfang ein bisschen schwer. Das Spiel macht sehr viel Spaß wegen der sehr umfangreichen Story und der sehr detaillierten Grafik und dem guten Sound, aber auch der coole Mehrspielermodus und die Möglichkeit ein Chao aufzuziehen macht sehr viel Spaß.
Fazit:
Das Spiel Sonic Adventure 2. Battle ist rundum ein echt gutes Jumo'n'Run Spiel. Optisch und akustisch hat das Spiel einiges zu bieten und auch die Story ist sehr umfassend, außerdem bietet das Spiel sehr viel Abwechslung.

Negative Aspekte:
nicht immer gute Grafik

Positive Aspekte:
sehr umfassende Story

Infos zur Spielzeit:
Dgbz14 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default