Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Soldier of Fortune 2: Double Helix - Spielspass im wilden Kolumbien - Leser-Test von vollpropeller


1 Bilder Soldier of Fortune 2: Double Helix - Spielspass im wilden Kolumbien - Leser-Test von vollpropeller
Die Story ist schnell erzählt: Terroristen möchten mehrere Anschläge mit biologischen Waffen durchführen. Doch vor den Anschlägen testen sie diese Waffen in einem kleinen Dorf in Kolumbien. Unter den Zivilisten gibt es enorme Verluste. Und genau hier kommen Sie ins Spiel. Sie sollen im Auftrag einer geheimen Organisation den Terroristen das Handwerk legen und so die Welt retten.

In Soldier of Fortune 2 ziehen Sie bei Ihrer Jagd nach den Terroristen durch allerlei Umgebungen und Länder. Mal sind Sie in den Straßen von Prag, mal euf einem Flughafen in der Schweiz, oder an Board eins mächtigen Dampfers. Die auf der Quake 3 Engine basierende Grafik wirkt dabei sehr schön und stimmungsvoll. So liefern Sie sich im kolumbianischen Dschungel unter den bislang schönsten 3D Bäumen wilde Gefechte. Auch das hohe Gras ist sehr schön modelliert und kann als Deckung dienen.

Die KI der Gegner hingegen setzt zwar nicht wirklich neue Maßstäbe, aber die virtuellen Gegner aggieren trotzdem noch recht intelligent. So gehen sie zum Beispiel bei Beschuss in Deckung, oder umzingeln Sie auch gelegentlich. Die Animationen der Gegner sind sehr gelungen. Sie bewegen sich lebensecht und man kann zum Beispiel sehen, wie sie Ihre Waffen nachladen.

Große taktische Überlegungen müssen Sie in Soldier of Fortune 2 jedoch nicht anstellen, hauptsächlich ist Ballern aus allen Rohren angesagt. Nur selten müssen Sie sich auch mal ganz ruhig verhalten und schleichend zum Ziel gelangen, natürlich ohne dabei entdeckt zu werden. Andernfalls springt die Sirene an, und die Mission beginnt von vorn. Es kommt auch mal vor, dass Sie im Team unterwegs sind, so unterliegen Sie zum Beispiel in einer Mission dem Kommando eines Offiziers.

Der Schwierigkeitsgrad lässt sich sehr exakt einstellen, so können Sie entweder mit einem halben Magazin Blei im Körper noch putzt munter rumlaufen, oder nach einem einzigen Schuss schon im Jenseits liegen.

Das Waffenarsenal bietet insgesamt 14 Schiesseisen, welche alle sehr schön, hoch detailliert und gut animiert dargestellt sind. Der Sound lässt keine Wünsche offen. Sie haben die Wahl zwischen UZIs bis hin zu schweren Maschinen- oder Scharschützengewehren. Ausserdem sind im Waffensortiment noch zehn Granaten enthalten. Darunter jedoch nicht nur explosive Granaten mit denen Schaden angerichtet werden kann, sondern auch Blendgranaten, welche dem Feind für mehrere Sekunden die Sicht nimmt.

Bei Soldier of Fortune 2 erhalten Sie ausserdem noch eine Art Level-Generator, welcher Ihnen auf Knopfdruck einen zufälligen Level erstellt. Lediglich ein paar Vorgaben Ihrer Seits, wie zum Beispiel "Missions Type" oder "Location", werden benötigt. Grafisch können diese zufällig erstellten Levels jedoch nicht mit den schon fertigen Levels des Spiels mithalten, da sie doch etwas öde wirken.

Der Multiplayermodus bietet das typische Deathmatch sowie Capture the Flag und noch zwei weitere Team-Varianten. Bots sind jedoch nicht vorhanden.

Anforderungen:

Um Soldier of Fortune 2 in voller Grafikpracht genießen zu können, ist eine CPU mit 1,2 Ghz sowie 256 MB RAM und eine Geforce 3 Karte erforderlich. Bei mittlerer Detailstufe reicht eine CPU mit 800 Mhz und eine Geforce 2 Karte. Die Installationsgröße beträgt in jedem Fall mächtige 1,1 GB.

Fazit:

Soldier of Fortune 2 ist ein gelungener 3D Shooter mit spannender Handlung, schöner Grafik, und toller Soundkoulisse. Der Multiplayermodus ist zwar etwas mager ausgefallen, doch wer im wilden Kolumbien den Ballerspass sucht, ist mit Soldier of Fortune 2 gut beraten.

Negative Aspekte:
lange Ladezeiten, keine deutsche Sprachausgabe

Positive Aspekte:
Handlung, Grafik, Sound, Leveldesign

Infos zur Spielzeit:
vollpropeller hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.1/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default