Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Soldier of Fortune 2: Double Helix - Kampf dem Virus - Leser-Test von Carnifex


1 Bilder Soldier of Fortune 2: Double Helix - Kampf dem Virus - Leser-Test von Carnifex [Quelle: PC Games Hardware]
John Mullins is back!! Und Zwar im neuen Ego-Shooter von Activision.
Diesmal mit noch besseren Grafik- und Soundeffekte, mit umfangreichen Missionen, einem
riesen Waffenarsenal und einer mörderisch guten KI.

Das Spiel:
Als Söldner John Mullins bekommt man den Auftrag vom Shop, einer geheim Organisation die Söldner an Länder "vermietet" die sich keine Spezialeinheit leisten können oder sich offiziell aus diesem Konflikt raushalten, einer geheimen Terororganiesation das Handwerk zulegen und eine mögliche Katastrophe zu vermeiden. Anfangs mit einem bescheidenen Arsenal an Waffen, bekommt man im laufe des Spiel immer mehr und immer größere Wummen. Die Missionen laufen Linear ab und werden nur durch das Zwischenladen der
kleinen Levels unterbrochen. Die Ladezeiten sind kurz, kommen aber sehr häufig vor.


Die Story:
1 Mai 1989 in Prag. Als John Mullins hat man den Auftrag einen Doktor Iwanowitsch, der zu den USA überlaufen will, aus einem Prager Hotel zu befreien. Während der Flucht mit dem Zug aus der Tschechoslowakei erzählt der Doktor was er für Experimente durchgeführt hat.
Während des Gespräches kommt heraus das die Sowjetunion ein neues Virus geschaffen hat, dessen Zerstörungskraft unglaublich ist.
Einige Jahre später wird man zu einer Besprechung ins Hautquatier das "Shops" gerufen, wo man seinen ersten Auftrag erhält der einen nach Kolumbien führt und zeigt wie zerstörerisch das Virus noch ist.


Die Feinde:
Die gegnerischen Truppen tauchen in den sehr großen Levels in großer Zahl auf und können immensen Schaden anrichten, so sind die kolumbianischen Terroristen gut getarnt und sind in dem dichten Dschungel kaum zu erkennen. Die Gegner KI ist wirklich sehr gut gelungen, so gehen die Gegner in dekung, werfen Granaten zurück oder beshiessen einen mit MGs, Granatwerfern und Scharfschützengewehren. Zwar weißt die KI einige kleiner Mängel auf, wie z.B. das die Gegner aus großer Entfernung mit einer Schrotgewehr auf einen schießt oder das ein Feind versucht durch eine Wand zu schießen.

Die Missionen:
Die Missionen sind sehr abwechslungsreich, mal muss man Geiseln befreien mal einem Trupp Seals helfen einige Kameraden zu befreien. Nicht immer ist es ratsam wild ballernd durch das Level zu rennen, da an manchen stellen kein Alarm ausgelöst werden darf, da sonst die Mission gescheitert ist. Die Einsatzgebiete sind sehr groß und Unterscheiden sich bei jeder Mission, mal ist man in Kolumbien, mal in Prag oder auf einem Transportschiff.


Grafik und Sound:

Dank der Quake 3-Engine sehen die Levels und Feinde sehr detailliert aus. Es gibt zwar einige kleiner Clipingfehler, die aber bei dieser Grafik nicht sonderlich ins Gewicht fallen. Es gibt zwar manche stellen die man hätte besser machen können, da einige Gebäude etwas unrealistisch aussehen. Der Sound ist wirklich erstklassig geworden, von den Schreien der Feinde, bis hin zum Regen ist alles dabei. Die Missionen werden musikalisch untermalt und je nach Situation ändert sich die Musik.

Bedienung:
Da Soldie of Fortune 2 ein Ego-Shooter ist gibt es auch eine Shooter Steuerung.


Fazit:
Soldier of Fortune 2 bietet Spielspass vom feinsten, zwar gibt es einige kleiner Mängel die den Spaßfaktor sänken, wie zum Beispiel der Zuffalskartengenerator, der nur sehr schmucklose Maps bietet die auch auf sher schwer leicht zu meistern sind. Die kleineren grafischen Bugs fallen nicht zu sehr ins gewicht da sie einem kaum auffallen. Ich hätte mir eine größere Waffenauswahl gewünscht da 14 Waffen doch sehr wenig sind. Aber alles in allem ein sehr gelungener Shooter den man als Shooter-Fan unbedingt mal gespielt haben muss.

Negative Aspekte:
einige Grafische Bugs

Positive Aspekte:
gute Gegner KI

Infos zur Spielzeit:
Carnifex hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Carnifex
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.1/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default