Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Smash Court Tennis Pro Tournament im Gamezone-Test


1 Bilder Smash Court Tennis Pro Tournament im Gamezone-Test

Da hat sich Namco wirklich auf die Beine gestellt und uns eine Tennissimulation präsentiert die sich sehen lassen kann. Zum einen beinhaltet "Smash Court Tennis" eine große Anzahl namhafter Spieler und Spielerinnen, im Gegensatz zu anderen Tennisgames die mit nur einem Namen ihr Produkt bewerben, und zum anderen steckt eine wirklich angenehm spielbare Physik in "Smash Court Tennis", die Lust auf mehr macht. Unterstützt wird dieser Umstand von den vielen Modi die uns zur Auswahl stehen. Für den schnellen Einstieg empfiehlt sich das Arcade-Game, in welchem vier Spiele mit steigendem Schwierigkeitsgrad bestanden werden wollen. Das ProTournament wendet sich dann schon an die geübteren Spieler, welche hiermit ein komplettes Tennis-Tournament durchspielen können, welches je nach Leistung Punkte ausschüttet für die man sich dann Preise im Trophy Room kaufen kann. Die schnellste Art Tennis zu spielen stellt der Time Attack Mode dar, in dem ausschließlich die Zeit zählt in der das Tournier bestritten wird. Um hier zu gewinnen muss man sich schon ganz schön ins Zeug legen. Für die meiste Abwechslung hingegen sorgt die Herausforderung, die diverse Aufgaben bereithält. Belohnt werden wir in allen Modi mit diversen Informationen zu den Spielern und Spielerinnen sowie den Courts, welche im Trophy-Room verfügbar sind. So baut sich im Laufe des Spiels eine recht ansehnliche Tennis-Datenbank auf mit vielen Informationen und Bildern.

Die Steuerung verdient ein Lob. Innerhalb kürzester Zeit hat man das Timing Intus und ist in der Lage die grundlegenden Schläge auszuführen und dem Ball den gewünschten Drall mitzugeben. Wie schon aus "Virtua Tennis" bekannt liegen dabei auf den Aktionstasten die Schläge "Topspin", "Slice", "Lob" und "Topspin-Lob" und mit dem Steuerkreuz gibt man dem Ball den Drall. Je nach Untergrund verhält sich dieser verschieden, was man nicht unbedingt von jedem Game dieses Genres behaupten kann.

Die Grafik weiß ebenfalls Zufrieden zu stellen. Dabei gefällt nicht nur die ausreichend detaillierten Courts und die gut animierten Spieler, sondern auch die schnellen Kameraschwenks und Einblendungen, welche für Übersicht sorgen, sich aber im Bedarfsfalle auch überspringen lassen.

Das Gameplay ist durchgängig und ausgereift, auch wenn es uns kaum Neues bietet. Dafür wurde das Vorhandene gut umgesetzt. Wegen des belohnenden Punktesystems wird man auch immer wieder aufgefordert seine Leistung zu verbessern, und wenn es nur darum geht den Trophäenschrank, welcher ziemlich groß ist, endlich voll zu bekommen.
Die meisten Spielmodi lassen sich mit bis zu vier Spielern gleichzeitig austragen, allerdings benötigt man ab dem dritten Spieler das sogenannte Multitap zum Anschluss des dritten und vierten Controllers.

  • Peter Grubmair"-"
  • "Smash Court Tennis" ist ein erstaunlich gutes Tennisgame für die Playstation2. Die Physik macht einen ausgereiften Eindruck und das Gameplay weiß für lange Zeit zu beschäftigen. Die grafische Präsentation muss sich ebenfalls nicht verstecken, so dass man dieses Spiel allen Tennisbegeisterten ans Herz legen kann.
Smash Court Tennis Pro Tournament (PS2)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 6/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 7/10 
Pro & Contra
Abwechslungreiches Gameplay
viele bekannte Spieler und Spielerinnen
ausgereifte Steuerung
Spieler sehen nicht unbedingt so aus wie ihre Vorbilder
e_gz_ArticlePage_Default