Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Skispringen 2002 im Gamezone-Test


1 Bilder Skispringen 2002 im Gamezone-Test
Rechtzeitig zum Start der Skisprungsaison 2001/2002 ist das neue Computer- und Videospiel "RTL Skispringen 2002 mit Martin Schmitt" erschienen. In 3D-Grafik und mit 20 Schanzen der Weltcup-Saison 2001/2002 (inklusive der olympischen Schanzen von Salt Lake City) ist Skispringen 2002 das umfangreichste und unterhaltsamste Skisprungspiel, das für den PC und die PlayStation zurzeit erhältlich ist.

Wahrscheinlich, weil dieses Spiel auch das einzige Skispringen-Spiel ist. Die Grafik ist stellenweise ganz nett, kann aber nicht ganz überzeugen. Die Steuerung ist und bleibt ein Rätsel und man braucht sehr lange bis man mal einen richtigen Sprung hingelegt hat.

Sehr detailliert ist das Spiel aber bei Feinheiten wie z.B. dem verwendeten Ski-Wachs oder bei Informationen zu den einzelnen Springern. Hier werden echte Fans des Sports ihre Freude haben!

Nur was für ECHTE Skispringen-Fans!

Skispringen 2002 (PC)
  • Singleplayer
  • 5 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 5/10 
    Steuerung 4/10 
    Gameplay 4/10 
e_gz_ArticlePage_Default