Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Simon the Sorcerer 3D – Neue Screenshots


1 Bilder Simon the Sorcerer 3D – Neue Screenshots
Kaum zu glauben aber wahr: Simon the Sorcerer 3D soll doch noch erscheinen. Verschobene Releasetermine sind in der Welt der Computerspiele ja keine Seltenheit, aber in diesem Fall ist das Ganze schon ziemlich krass. Denn das Adventure rund um den bekannten Zauberlehrling Simon war eigentlich schon Ende 2000 (!) fertig und teilweise wurde es sogar schon von den Spielezeitschriften getestet. Doch wie man sieht ist es bis heute nicht erschienen und in den letzten Monaten gab es kaum Lebenszeichen. Jetzt sind endlich wieder einige Screenshots aufgetaucht und wie es aussieht soll die Odyssee des witzigen Helden schließlich doch noch enden. Zwischendurch wurde offensichtlich auch der Publisher gewechselt und einige Elemente des Spiels wurden wohl doch noch überarbeitet. Laut einer anderen Webseite (der wohl eine offizielle Pressemitteilung zur Verfügung stand) soll im Spiel die typische Maussteuerung der klassischen Adventures zum Einsatz kommen. Was ziemlich überraschend ist, denn die ursprüngliche Version hatte nur eine Tastatursteuerung zu bieten, die in den Augen der testenden Redakteure auch gleich eine der größten Schwächen war. Das Spiel wird von Headfirst Productions entwickelt, einem Team das zur Zeit bekanntlich auch am düsteren „Call of Cthulhu“ arbeitet.
Die Geschichte wurde anscheinend nicht verändert. Simon ist als Kind unfreiwillig in einer unbekannten Dimension gelandet und dort ist er schließlich zu einem Zauberer geworden. In Simon 2 wurde der Körper des Helden von seinem bösen Erzfeind Sordid gestohlen, aber Simon konnte glücklicherweise von einigen Priestern wiederbelebt werden. Der fiese Sordid ist jedoch nach wie vor auf freiem Fuß und er führt natürlich nichts Gutes im Schilde. Simon muss nun, in Begleitung eines hässlichen Fee, zahlreiche dreidimensionale Umgebungen durchqueren in den genretypische unzählige seltsame Gestalten und vor allem die verschiedensten nützlichen Gegenstände zu finden sind. Durch Gespräche und das geschickte und kreative Kombinieren der Items sollen schließlich viele Puzzles gelöst werden und am Ende muss wie nicht anders zu erwarten die Welt gerettet werden. Durch einen kinoreifen Soundtrack soll die Atmosphärezusätzlich unterstützt werden. Angeblich werden verschiedene Wege, Lösungsmöglichkeiten und „Endings“ geboten, so dass man auch nach dem ersten Durchspielen neue Geheimnisse entdecken kann. Im Moment wird leider kein Releasetermin genannt, aber wenn man der Homepage von Headfirst glauben kann soll bald eine passende Webseite zu Simon the Sorcerer 3D an den Start gehen. Auf den Screenshots sind ein paar comicartige Umgebungen und abgefahrene Charaktere zu sehen: www.gamigo.de/index.php?site=screenshot_detail&plattform=1&id_titel=188

Ceilans Meinung:
Vor längerer Zeit wurde hier ja mal in einer Newsmeldung gesagt dass für dieses Spiel ein neuer Publisher gefunden wurde, aber ich hätte trotzdem nicht gedacht dass es doch noch auf den Markt kommen wird. Die frischen Screenshots haben mich deshalb ganz schön überrascht. Aber leider ist die Überraschung nicht nur ganz positiv ausgefallen, denn an der Grafik hat sich seit den letzten Berichten vor über einem Jahr anscheinend nichts getan. Und die Optik war damals schon deutlich schlechter als bei Monkey Island 4 und Konsorten. Man kann nur hoffen dass jetzt wirklich die typische Point and Click-Steuerung verwendet wird, denn meiner Meinung nach ist diese für Adventures nach wie vor am besten geeignet weil sie so herrlich unkompliziert ist. Das mit den unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten wude vorher auch noch nie erwähnt und vielleicht haben die Entwickler mittlerweile noch einige Dinge verändert, die bisher kritisiert wurden. Als Adventure-Fan hat man im Moment ja keine große Auswahl und ich werde mir Simons neues Abenteuer möglicherweise mal anschauen.

Quelle: www.gamigo.de

e_gz_ArticlePage_Default