Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sim City 3000: SimCity 3000 - Leser-Test von vollpropeller


1 Bilder Sim City 3000: SimCity 3000 - Leser-Test von vollpropeller
Wollten Sie schon immer mal wissen, was ein Chef einer Millionen Metropole wohl so alles zu tun hat? Oder auf was man bei der heutigen Planung diverser Großstädte so alles achten muss, damit sich die Einwohner auch wohl fühlen? Dann tauchen Sie ein in die gigantische Welt des Aufbau – Strategiespiels SimCity 3000. Die Entwickler der Firma Maxis haben im Vergleich zum Vorgänger nur sehr wenig geändert, das Aufbauprinzip ist auf jeden Fall gleich geblieben. Auf der rechten Bildschirmseite finden eingefleischte Fans erneut das bekannte Baumenü, wo die einzelnen Baumaßnahmen in unterschiedlichen Kategorien unterteilt sind.
Am besten beginnt man wie gewohnt. Ein Kraftwerk für die Stromversorgung, mehrere Stromleitungen, sowie ein paar Strassen und eine solide Grundwasserversorgung reichen zu Beginn schon aus, damit die ersten Sims sich ansiedeln. Nun noch die grünen oder gelben Flächen für Industrie, sowie Wohnanlagen errichten, und schon beginnt das Wuseln. Sofort entstehen kleinere Häuser, sowie Industrieanlagen. Auf den Strassen tummeln sich kleine Leute und Autos herum, und die Stadt wächst. Natürlich muss auch für Sicherheit und Bildung gesorgt sein. So errichten Sie eine Polizeistation, eine Feuerwache und eine Schule. Je größer Ihre Metropole wird, umso mehr Gebäude des selben Prinzips sollten errichtet werden, da zum Beispiel eine kleine Feuerwache nicht für zwei Millionen Bürger zuständig sein kann. Hier werden schon einige mehr benötigt. Je wohler sich Ihre Sims fühlen, desto mehr siedeln sich an, und bauen immer größere Häuser, was man dank der schicken Gebäudegrafik sofort gut erkennen kann. Von kleinen Bruchbuden bis hin zu mächtigen Wolkenkratzern kann eine wohlhabende Siedlung alle Stufen durchlaufen. Anders als bei den Vorgängern, müssen Sie sich in SimCity 3000 nun auch um die Müllbeseitigung kümmern. Außerdem ist es empfehlenswert bei der Planung der Großstadt sehr überlegt vor zu gehen. So sollte ein schönes Wohngebiet nicht urplötzlich durch ein riesiges Kraftwerk verunstaltet werden. Auf der anderen Seite dürfen auch die Wege zu den Industrieanlagen nicht bis ins unendliche reichen, da die Sims ja schließlich nicht den ganzen Tag vergeuden wollen, nur, um zu ihren Arbeitsplatz zu gelangen. Für die nötige Nahrungsmittelversorgung ist natürlich auch eine gesunde Landwirtschaft grundlegend notwendig. Insgesamt stehen Ihnen mit den verschiedenen Varianten satte 500 Gebäude zur Verfügung, was ja doch zeigt, wie vielfältig SimCity 3000 wurde. Über jedes Gebäude nun einen Satz zu verlieren würde schlicht jeden Rahmen sprengen.
Neben den unbedingt notwendigen Gebäuden, wie eben Polizei, Feuerwehr oder Schulen, kamen in SimCity 3000 noch eine Vielzahl von diversen „Luxusgebäuden“ hinzu, welche lediglich den Sinn haben, den Gesamteindruck, bzw. die Attraktivität der Metropole zu verbessern, und abzurunden. So können Sie neben einem Brandenburger Tor noch eine ganze Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten errichten. Sogar eine ganze Militärstation kann nun erbaut werden.
Für den nötigen Überblick sorgt eine in vier Zoom – Stufen verstellbare Kamera. Die Grafik ist sehr bunt, und alleine das Zusehen macht eine Menge Spass. Die Gebäude wurden im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert, so bestehen diese nun aus vier verschiedenen Ansichten, für jede Himmelsrichtung eine.
Neben der ganzen Organisation machen Ihnen natürlich auch wieder einige Umwelteinflüsse das Leben schwer. So ist man unter anderem nach einem Erdbeben, welches eine gewaltige Schneise in Ihre Metropole zieht, erst einmal wieder schwer mit dem Wiederaufbau beschäftigt.

Die Anforderungen an den PC sind relativ gering, da SimCity 3000 noch nicht auf eine richtige 3D Unterstürzung setzt. So benötigen Sie lediglich eine 300 Mhz CPU.

Fazit:
SimCity 3000 macht, wie schon die Vorgänger, eine Menge Spass. Eben vor allem die große Vielfalt an Gebäuden und Möglichkeiten sorgen für mehrere zig Stunden pure Aufbaufreude. SimCity 3000 wurde durch viele neue und tolle Features wieder mal um einiges verbessert, so dass Fans der SimCity Spielreihe auf jeden Fall ihre Freude haben werden.

Negative Aspekte:
langsam angestaubte Grafik

Positive Aspekte:
sehr viele Möglichkeiten

Infos zur Spielzeit:
vollpropeller hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default