Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sim City 3000: Gute Stadtsimulation - Leser-Test von Cram


1 Bilder Sim City 3000: Gute Stadtsimulation - Leser-Test von Cram
In Sim City 3000 sind sie der Bürgermeister. Sie müssen die Steuern festlegen, Verordnungen erlassen und zurücknehmen, Baugebiete ausweisen und sich um Katastrophen kümmern.

Sie haben in Sim City 3000 mehrere Spielmöglichkeiten. Sie können beispielsweise auf einer Karte spielen, die Grundrisse der Stadt Los Angeles hat. Oder sie entscheiden sich eine bestimmte Anfänger Stadt weiterzuführen. In diesem Fall sind oft schon Baugebiete ausgewiesen. Sie können aber auch eine ganz neue Stadt aufbauen.

Nehmen wir an sie wollen wirklich eine ganz neue Stadt bauen. Zuerst müssen sie dazu den Schwierigkeitsgrad in 3 Stufen einstellen. Dann müssen sie bereits der Stadt und ihnen als Bürgermeister einen Namen geben. Dann dürfen sie noch einige Einstellungen wählen wie beispielsweise viel Land oder viel Wasser und nach diesen Voreinstellungen wird ihnen eine erste Karte gezeigt. Diese können sie auswählen oder auch verwerfen und eine neue erstellen.

Wenn sie mit einer Karte zufrieden sind gelangen sie auf Knopfdruck dorthin. Als erstes müssen sie die Grundversorgung für ihre Bürger errichten. Diese brauchen Strom, Wasser und müssen irgendwo ihren Müll lassen. Sie bauen also Kraftwerke, Mülldeponien und auch Fördertürme und verlegen Rohre, um alle Gebiete mit frischem Wasser zu versorgen.

Dann dürfen sie die ersten Straßen bauen und Baugebiete ausweisen. Diese gibt es in 3 Ausführungen. Sie können beispielsweise Wohngebiete niedriger, mittlerer und hoher Baudichte ausweisen. Höhere Baudichten sind immer teurer als niedrige, später haben aber auch mehr Menschen Platz auf ihnen. Bei geringer Baudichte werden in Wohngebieten viele freistehende Häuser mit Gärten gebaut, während auf hohen Baudichten vorzugsweise Wolkenkratzer und Mietblocks gedeihen.

Wenn ihre Stadt langsam wächst könnte es schon bald zu den ersten Problemen kommen. In großen Städten gibt es meist Luftverschmutzung, Müllprobleme, manchmal Wasser und Strom Knappheit oder die Bürger beschweren sich einfach. Diese Probleme können sie aber nur dann gut bekämpfen, wenn sie genug Geld in der Stadtkasse haben. Zu diesem Zweck müssen sie Steuern einstellen die nicht zu hoch sind, da sonst die Menschen auswandern. Wenn sie allerdings zu niedrig sind werden sie Probleme mit den Finanzen haben. Schließlich müssen sie für Bereiche wie Polizei, Feuerwehr, Bildung und Gesundheitswesen viel Geld ausgeben, um ihre Bürger zufrieden zustellen.

Nehmen wir mal an sie haben eine gute Karte erwischt und konnten Kraftwerke, Mülldeponien und Industriegebiete auf die andere Seite eines Flusses verbannen. Für die vielen Straßen und Autobahnen müssen sie jedoch viel Geld ausgeben. Um mehr Geld verdienen könnten sie beispielsweise zu einer Nachbarstadt eine Verbindung bauen. Diese klopft später an und möchte gerne Müll loswerden. Dafür würde die Nachbarstadt ihnen eine bestimmten Geldbetrag überweisen. Zwar werden sich ihre Bürger anfangs aufregen, durch das zusätzliche Geld in der Kasse könnten sie ihnen aber ein besseres Verkehrssystem bieten.

Die Grafik des Spiels ist sehr gut gelungen, im Vergleich zu früheren Sim City Titeln sieht Sim City 3000 deutlich besser aus. Es gibt 5 Zoomstufen mit denen man entweder seine ganze Metropole überblicken kann, oder aber einzelne Passanten über den Gehsteig flanieren sieht.

Insgesamt ist Sim City 3000 ein gutes Programm, dass Sim City Fans wesentlich mehr Funktionen bietet. Alle anderen sind vielleicht nach einiger Zeit gelangweilt, Langzeitmotivation kommt bei Sim City 3000 nicht so richtig auf. Trotzdem ist es ein durchweg gutes Spiel.

Negative Aspekte:
Bedienung manchmal etwas rucklig

Positive Aspekte:
Grafik und Sound

Infos zur Spielzeit:
Cram hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cram
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default