Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Silpheed - The Lost Planet: Alien-Schmarotzer auf 2 Uhr - Leser-Test von demonwarrior


1 Bilder Silpheed - The Lost Planet: Alien-Schmarotzer auf 2 Uhr - Leser-Test von demonwarrior
Nach langer Zeit erscheint mit Silpheed - The Lost Planet endlich mal wieder ein guter Vertreter des in letzter Zeit ziemlich vernachlässigten Shoot'em Up-Genres. Ich habe den Titel mal unter die Lupe genommen und präsentiere Ihnen nun meine Eindrücke vom Spiel.

Die Kulisse von Silpheed ist in ferner Zukunft angesiedelt. Schwärme parasitärer Monster bedrohen die Erde und es ist nun an Ihnen, diese aufzuhalten. Sie steigen dazu in das Cockpit des namensgebenden Raumschiffes und fliegen die erste Angriffswelle gegen die feindlichen Aliens. Die Steuerung ist schnellt erlernt, da Sie lediglich den linken Analogstick und zwei Feuertasten benötigen um Ihr Silpheed durch die Levels zu manövrieren. Davon gibt es sechs an der Zahl, die sich jedoch ziemlich abwechslungsreich gestalten und auch Länge nicht missen. Die erste Mission ist schnell erfolgreich beendet, doch schon ab der zweiten Mission ist der interstellare Krieg gegen Aliens kein Zuckerschlecken mehr. Der Schwierigkeitsgrad zieht enorm an und damit vergeht insbesondere Genre-Anfängern die Lust am Spiel. Der Frust-Pegel liegt generell sehr hoch, da Sie meist nur ein einziges Mal im Level aufgetankt werden und bei einem Abschuss wieder von ganz vorn beginnen können, da es auch keinerlei Checkpoints in den teils außerordentlich langen Levels gibt. Die Speicherfunktion berücksichtigt nur Ihre Einträge in der Highscore-Liste, das Spiel müssen Sie jedes Mal neu beginnen. Die stattliche Waffenanzahl kann auch nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass es praktisch keinerlei Upgrades während der Missionen gibt - eigentlich Standard bei einem Shoot'em Up. Ein guter Multiplayermodus hätte Silpheed vielleicht noch in die unteren Regionen des Spielspaß-Olymp vorstoßen lassen können, aber auch ein solcher wird gänzlich vermisst. Technisch ist das Spiel ganz ordentlich - die Effekte und Hintergrundmusik sind akzeptabel.

Fazit:

Silpheed - The Lost Planet lässt einfach kein richtiges Shoot'em Up-Feeling aufkommen. Das Fehlen des Multiplayermodus und von Power Ups während den Einsatzen trägt nicht unwesentlich dazu bei. Bei dem unschlagbar günstigen Preis von gerade mal 19, 99 € wäre Silpheed eigentlich das perfekte Spiel für den kleinen Hunger zwischendurch, wäre da nicht der recht happige Schwierigkeitsgrad. So ist der Titel lediglich für Fans des Genres oder Schnäppchenjäger mit stählernen Nerven interessant - schade!

Negative Aspekte:
Happiger Schwierigkeitsgrad

Positive Aspekte:
Günstiger Preis

Infos zur Spielzeit:
demonwarrior hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 5/10
e_gz_ArticlePage_Default