Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Silent Hunter 5: Entwickler starten Wettbewerb


1 Bilder Silent Hunter 5: Entwickler starten Wettbewerb

Im ersten Quartal 2010 soll die Seekriegs-Simulation Silent Hunter 5 auf den Markt kommen. Dazu haben die Entwickler nun einen Wettbewerb gestartet. In einem Video werden Fans der Reihe dazu aufgerufen, Embleme für die Kommandobrücken der U-Boote zu kreieren. Die besten Vorschläge werden dann im späteren Spiel berücksichtigt.

Die "Silent Hunter"-Reihe gilt als mit Abstand erfolgreichste Unterwasserboot-Simulation und kann mittlerweile auf eine lange Tradition zurückblicken. Während wir im zweiten und dritten Teil der Serie eine deutsche Einheit zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges befehligten, übernahmen wir im vorangegangenen "Silent Hunter 4" aus dem Jahre 2007 ein US-amerikanisches U-Boot. Schauplatz war diesmal der Pazifische Ozean, wo wir gegen japanische Flottenverbände antreten mussten.

In Silent Hunter geht es darum, mit nautischem Geschick feindliche Konvois, Schlachtschiffe, Zerstörer oder Flugzeugträger zu bekämpfen, befreundete seegestützte Verbände zu beschützen und die eigene Besatzung gut zu organisieren. Die Spiele der U-Boot-Reihe zeichnen sich durch ein gerütteltes Maß an Realismus aus, eignen sich aufgrund ihres relativ hohen Bedienkomforts und der unterschiedlich einstellbaren Schwierigkeitsstufen aber gleichzeitig auch für Simulations-Anfänger.

Silent Hunter 5 räumt der Kampfmoral einen hohen Stellenwert ein. Als U-Boot-Komandant müssen wir darauf achten, unsere Mannschaft bei guter Stimmung zu halten. Schlecht motivierte U-Boot-Fahrer kämpfen mies. Drum liegt es an uns, dafür zu sorgen, dass die eigene Besatzung vernünftig verpflegt wird, damit diese z.B. schneller Torpedos nachladen und ihr Kriegshandwerk voll zur Enfaltung bringen kann.

Hier das Video und der Aufruf zum Wettbewerb:

Quelle: www.pcgames.de

e_gz_ArticlePage_Default