Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Silent Hill 2: absolute Horrorreferenz - Leser-Test von Mr.Perfect


1 Bilder Silent Hill 2: absolute Horrorreferenz - Leser-Test von Mr.Perfect [Quelle: GamesAktuell.de]
Silent Hill... Horrorfans schlägt bei diesem Namen das Herz höher. Schon der erste Teil dieses legendären Survival-Horrorgames konnte der damaligen Referenz Resident Evil 2 den Rang ablaufen und wurde zum neuen Liebling jedes Horrorfans. Auch heut noch erfreut sich dieses Spiel größter Beliebtheit und so war es nur eine Frage der Zeit bis sich das Entwicklerteam an ein Sequel machen. Dies war vor gut 2 Jahren...und Ende 2001 war es dann soweit. Silent Hill 2 stand in den Läden und wurde prompt zum bis dato erfolgreichsten PlayStation2 Spiel neben Onimusha.

Silent Hill 2 ist aber keine Fortsetzung, die die Story vom ersten Teil weitererzählt. Es besitzt eine völlig neue Story und so geht es diesmal darum die Frau eines völlig verwirrten Mannes, der den Protagonisten des Games darstellt, zu finden. Dies wäre nicht weiter verwunderlich, wäre sein Frau nicht schon längst verstorben. Es verschlägt ihn (wie sollte es auch anders sein...) in das kleine Städtchen Silent Hill wo er sich nun auf die Suche nach ihr begibt. Doch nichts ist so wie es in einer Kleinstadt sein sollte. Ein geheimnisvoller und zugleich bedrohlicher Nebel umhüllt die Stadt und verursacht ein Gefühl totaler Isolation von der Außenwelt.

Klingt wie Silent Hill 1? - ist auch so. Hier hätte man sich von den Entwicklern mehr Innovationen versprechen können. Anstattdessen hat man das Erfolgsrezept von Teil 1 recycelt und in einer neuen Verpackung versteckt. Klingt jetzt vielleicht so, als würde dies negativ ins Spiel einfließen...dem ist aber nicht so. Silent Hill 2 erzeugt auch trotz seiner bekannten Thematik extreme Angstgefühle beim Spieler. Jedoch nicht mehr ganz so ausgeprägt wie beim ersten Teil, da dies damals doch etwas völlig neues darstellte.

Grafik und Sound in diesem Spitzenspiel sind sehr gut gelungen. Besonders die Grafik offenbart erst im Laufe des Spiels ihre wahre Qualität, die sehr viel zur bedrückenden Atmosphäre beisteuert. Jedoch ist das Umherspionieren in stockdunklen Räumen nicht Jedermanns Geschmack. Auch das Taschenlampenlicht, das mit wunderschönen Effekten ausgestattet wurde hilft da nur bedingt weiter...
Der Sound ist wie schon im ersten Teil ebenfalls gut und passt sich der Situation immer perfekt an - sei es beispielsweise mit metallischen Hammerschlägen oder gruseligen Melodien.
Allein das Gameplay hat mich nicht vollends überzeugt. Unsere Spielfigur lässt sich zwar problemlos durch Silent Hill manövrieren, dennoch verliert man in hektischen Situation oft den Überblick.

Dies soll den Gesamteindruck jedoch überhaupt nicht trüben. Silent Hill 2 ist dank seines klaustrophobischen Charakters erneut ein Spielerlebnis, das seinesgleichen sucht.
Nur ein Solid Snake mit seinem neuen Abenteuer ist meines Erachtens in der Lage dieses Spiel an Qualität zu übertreffen. KAUFEN!

Negative Aspekte:
keine echten Innovationen, Gameplay

Positive Aspekte:
Atmosphäre, Grafik, Sound

Infos zur Spielzeit:
Mr.Perfect hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Mr.Perfect
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.9/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default