Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Shrek Swamp Kart Speedway – Erste Screenshots


1 Bilder Shrek Swamp Kart Speedway – Erste Screenshots
Der computeranimierte grüne Held Shrek aus dem gleichnamigen Kinofilm ist mit Sicherheit einer der bekanntesten und erfolgreichsten Helden des letzten Jahres. Es ist deshalb nicht weiter verwunderlich, dass passend zu dieser Figur von Dreamworks auch mehrere Videospiele erscheinen. Nachdem die XBox-Variante und die Game Boy Color-Version namens „Fairy Tale Freakdown“ schon erhältlich sind (das XBox-Spiel wird offensichtlich zu den europäischen Launchtiteln gehören) hat TDK jetzt eine weitere Umsetzung angekündigt. Dabei handelt es sich aber nicht wie bei vielen Spielen zu Zeichentrickfilmen um ein Jump & Run sondern um ein Rennspiel. Der Funracer im Mario Kart-Stil heißt „Shrek Swamp Kart Speedway“ und natürlich werden die wichtigsten Charaktere aus dem Film darin auftauchen. Den Screenshots nach zu urteilen hat man zu Beginn acht verschiedene Figuren zur Auswahl und später können dann noch vier weitere Geheimcharaktere freigeschaltet werden. Dabei bekommt man neben Shrek unter anderem auch dessen Freund den Esel, die holde Prinzessin Fiona, den Lebkuchenmann und den Bösewicht Lord Farquaad zu sehen. Offensichtlich unterscheiden sich die Helden im Fahrstil, was natürlich auch wieder ein typisches Element aus Mario Kart ist. Die Strecken wurden passend zur Märchenwelt von Shrek gestaltet und als Verzierungen tauchen zum Beispiel Drachen und dichte Wälder auf. Auf den Kursen kann man wie es scheint ähnlich wie in den Konkurrenzspielen verschiedene praktische Gegenstände finden, so dass man vielleicht im letzten Moment doch noch gewinnen kann, obwohl die Situation wenige Sekunden vorher noch ausweglos schien. Leider wurden noch keine genaueren Details zur Zahl der Strecken oder zu den einzelnen Modes veröffentlicht. Man kann wohl davon ausgehen dass auch ein Mehrspielerteil geboten wird. Shrek Swamp Kart Speedway soll voraussichtlich am 29. März veröffentlicht werden. Auf den sechs ersten Screenshots sind verschiedene Strecken und der Charakterauswahl-Bildschirm zu sehen.

Ceilans Meinung:
Oje, ich weiß ja nicht so recht was ich von diesem Spiel halten soll. Der Film ist wirklich interessant, lustig und gelungen, aber allein schon die ziemlich misslungene Game Boy Color-Umsetzung macht nicht gerade Lust auf mehr. Die mehr auf Adventure-Aspekte konzentrierte XBox-Version scheint dafür schon etwas besser zu sein, aber ich glaube trotzdem nicht dass der Funracer für den Game Boy Advance ein empfehlendwertes Spiel wird. Dafür ist die GBA-Konkurrenz einfach zu stark, denn immerhin ist Mario Kart Super Circuit schon seit Monaten erhältlich und demnächst erscheint zusätzlich auch noch Rares Hitkandidat Diddy Kong Pilot. Und diese beiden Spiele sind allein schon grafisch anscheinend um Längen besser. Die Umgebungen in Shreks Racer sehen zwar ganz niedlich aus, aber schön sind sie wirklich nicht. Alles wirkt etwas zu blass und langweilig. Außerdem hat diese Variante bestimmt auch im Gameplay-Bereich nicht mehr zu bieten als Nintendos eigenes Rennspiel. Um wirklich zu überzeugen muss schon etwas mehr geboten werden und meiner Meinung nach ist Sherek mittlerweile sogar schon ziemlich out. Immerhin sind seitdem bereits mehrere andere interessante Filme wie etwa die Monster AG in die Kinos gekommen und bald erscheint mit Ice Age ein weiterer computeranimierter Konkurrent (natürlich auch samt passendem GBA-Spiel). Für Kinder ist das Game vielleicht ganz nett, aber mich kann das wohl absolut durchschnittliche Spiel wirklich nicht begeistern.

Quelle: www.puissance-pocket.com

e_gz_ArticlePage_Default