Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Shen Mue II: Pal-Release gestrichen?


1 Bilder Shen Mue II: Pal-Release gestrichen?
Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, daß sich amerikanische XBoxer bald nicht nur endlich über "Shen Mue II", das ja seinerzeit nicht mehr als Dreamcast-Version in den USA veröffentlicht wurde, freuen dürfen, sondern als Entschädigung für die lange Wartezeit am 6. November gleich noch mit einer 90 minütige Bonus-DVD bedacht werden. Nachdem der in dieser Hinsicht leidgeprüfte europäische Videospieler schon kaum darauf zu hoffen wagt, vielleicht auch in den Genuß dieses Goodies zu kommen, könnte nun alles sogar noch schlimmer werden. So spekulieren die britischen Kollegen von Eurogamer.net inzwischen offen über eine Streichung des gesamten "Shen Mue II" Europa-Release und auch wenn ihnen bis dato die schlüssigen Beweise fehlen, zumindest die zusammengetragenen Indizien hören sich leider sehr nachvollziehbar an.

Ihnen war nämlich aufgefallen, daß der langerwartete Dreamcast-Port zwar bisher ausführlich bei XBox.com/UK gefeatured worden war, nun aber plötzlich nicht mal mehr in der Release-Liste der Seite auftaucht! Immerhin könnte es sich dabei lediglich um einen technischen Fehler handeln, Grund genug für die Eurogamer bei Microsoft, SEGA und Publisher Infogrames nachzufragen. Übereinstimmendes Ergebnis: Alle drei Firmen weigerten sich, die Angelegenheit zu kommentieren! Ein technischer Fehler dürfte damit wohl ausgeschlossen sein. Wer sich nun hoffnungsvoll an die in der letzten Woche veröffentlichten Screenshots klammert, der sei gewarnt: Diese wurden im Zuge des amerikanischen X02 Events veröffentlicht und waren gar nicht für europäische Augen bestimmt!

HALLofGAMEs Meinung:
Sehr schade für all diejenigen, die sehnsüchtig auf dieses Spiel gewartet haben. Mir ist es zum Glück egal, da ich Ryo Hazukis Abenteuer auf dem Dreamcast erleben durfte und die XBox-Version so wie es aussieht nichts bietet, was die erneute Investition von inzwischen sogar knapp 70 Euro gerechtfertigt hätte. Schade wäre es trotzdem, zumal mir Spekulationen wie "schon die Dreamcast-Version hat sich schlecht verkauft" oder "die Lokalisierungskosten wären zu hoch", wie sie Eurogamer anstellt absolut nicht schlüssig sind. Es ist doch wohl kaum anzunehmen, das ein Spiel, das in nahezu identischer Form bereits vor Jahren in Europa erschienen ist, jetzt aus finanziellen Gründen heraus nicht mehr veröffentlicht werden kann. Die meisten Kosten sind schließlich schon längst angefallen, wenn man es mal ganz kritisch sehen will, dann geht es hier ja quasi nur noch um die Zweitverwertung.

Quelle: www.eurogamer.net

e_gz_ArticlePage_Default