Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Shantae – Erste Screenshots und Infos


1 Bilder Shantae – Erste Screenshots und Infos
So langsam wird der Game Boy Color wirklich von seinem modernen „Bruder“ GBA abgelöst und fast alle Entwickler konzentrieren sich voll auf Nintendos neusten Handheld-König. Aber Totgesagte leben bekanntlich länger und ab und zu tauchen doch noch vereinzelte GBC-Spiele auf. So hat jetzt auch Capcom ein neues Game angekündigt, welches im März in den USA erscheinen soll. Shantae ist im Prinzip ein waschechtes Jump & Run, aber damit es sich von der massenhaft vorhandenen Konkurrenz abheben kann wurden dem Spiel einige nette Zusatzelemente spendiert. Die Heldin des Geschichte, das namensgebende hübsche Mädel Shantae, kann sich nämlich in verschiedene Wesen verwandeln und so die jeweiligen Spezialfähigkeiten der Kreaturen nutzen. Das wäre ja noch nicht unbedingt etwas Besonderes, aber die Voraussetzungen für die Transformationen sind dann doch eher ungewöhnlich. Shantae muss nämlich (ähnlich wie in einem Musikspiel) zu bestimmten Rhythmen „tanzen“. Auch die langen Haare des Mädchens sind sehr praktisch und Shantae kann so zum Beispiel die Gegner verprügeln oder Gegenstände zu sich heranziehen. Ziel des Spiels ist die Vernichtung des gemeingefährlichen Piraten Risky Boots. GBA-Besitzer dürfen sich freuen, denn das Game wird einen zusätzlichen Mode und verbesserte Farben bieten, wenn man es auf dem GBA spielt. Shantae wird von WayForward Technologies entwickelt und es soll wie gesagt schon in zwei Monaten in den USA zu haben sein. Ein Releasetermin für den europäischen Markt wird im Text leider nicht genannt. Auf den ersten Screenshots sieht man unter anderem ein paar Verwandlungsformen der Heldin (z.B. Elefant) und einige fiese Feinde: http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,550864,00.html

Ceilans Meinung:
Ich wüsste mal gerne wie das mit dem „Herumwackeln“ zum Verwandeln genau funktioniert. Auf jeden Fall ist das Ganze bestimmt recht witzig. GBC-Fans müssen ihre liebgewonnene kleine Spielekiste also doch noch nicht einmotten und Shantae könnte vielleicht ein nettes Jump & Run werden. Die Grafik ist auf jeden Fall in Ordnung und für alle Leute die immer noch keinen Game Boy Advance haben ist dieses Spiel bestimmt ein guter Zeitvertreib. Wobei ich persönlich dann doch die aktuellen Konkurrenten wie etwa Sonic Advance vorziehe (auch wenn die spezielle GBA-Unterstützung bei Shantae ein praktisches Feature ist).

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default